Spurcycle – sündhaft teure Fahrradklingel

Eine Klingel am Rennrad? Das mag nicht jeder.

Auch mir ist ‚Style‘ am Rad wichtig. Sicherheit ist aber wichtiger.

Klingel verstecken oder klingeln mit Stil

Eine gute Option, wenn man die Klingel verstecken möchte, ist Hidemybell. Die sind zwar bei Kickstarter gescheitert, hinterher aber erfolgreich in den Markt gekommen.

Klingeln mit Stil verspricht die Knog Oi, die ich in mehreren Ausführungen an meinen Rädern habe.

Klingeln mit noch mehr Stil kann man aber mit der Klingel von Spurcycle. Allerdings ist die Spurcycle ein sündhaft teurer Spaß. 49 $ muss man in den USA für die Klingel auf den Tresen blättern – plus Tax. In Deutschland gibt es die Spurcycle derzeit günstigstenfalls für 55 EUR incl. Versand.

Auch mir setzt bei diesem Preis die Schnappatmung ein, auch wenn ich sie super stylisch finde.

Spurcycle

In San Francisco bin ich jetzt aber doch schwach geworden und bin begeistert von dem kleinen Teil.

Ich war mit meiner Faltradrakete unterwegs – leider ohne Klingel. Morgens über die Golden Gate Bridge ging es auch ohne Klingel gut. Nachmittags zurück, mit all den Touristen zu Fuß und auf dem Rad, kam ich mir ohne Klingel hilflos vor. Von der Golden Gate Bridge runter, zwei Kilometer weiter, stoppte ich am nächsten Radladen und schon hatte ich die Spurcycle am Lenker.

Klein und laut

Die Knog Oi ist relativ laut. Die Spurcycle ist lauter. 101 db habe ich bei der Spurcycle gemessen. Die Oi brachte es im direkten Vergleich auf 97 db. Die Spurcycle klingt dabei angenehm lange nach.

Fährt man über Schlaglöcher, klingelt nichts. Der Knog Oi wird bei unebener Fahrbahn manchmal ein Ton entlockt.

Knog Oi vx. spurcycle

Installation

Die Installation am Lenker ist im Handumdrehen erledigt.

Fazit

Die Spurcycle ist extrem teuer, aber auch extrem geil und stylisch.

Wenn schon, denn schon, könnte man sagen.

Bei Amazon gibt es einen Klon aus China, der nur ein Fünftel kostet. Allerdings weiß ich nicht, wie gut das Teil ist. Ob man Produktpiraterie unterstützen möchte, muss jeder mit sich selbst ausmachen.