Tern Verge X20 – Die Faltradrakete

3 Kommentare

IMG_4834Im April 2013 bekam ich mein Tern Verge X20 Faltrad.

Ich nutze es seither primär als Begleitung auf meine Dienstreisen.

 

Die kleine Faltradrakete geht prima ab und auch ‚Langstrecke‘ ist  kein Problem. Bspw. habe ich damit schon ‚Round Island Singapore‘ gemacht, wobei ich 155 km am Stück zurück legte.

20131007-172758.jpg

Bevor ich das Rad bestellte, informierte ich mich gründlich im Web. Leider gab es noch nicht so viele Erfahrungsberichte von Nutzern, weshalb ich mich entschloß, selbst ein paar Youtube-Videos zu machen.

Die Videos haben überraschend hohe Abrufzahlen und ich bin darüber mit einigen ‚Ternern‘ in Kontakt gekommen.

Interessant ist v.a. das Video, indem ich beschreibe, wie das Verge in einen Koffer passt, den man ohne Zuzahlung auf Flugreisen mitnehmen kann.

picstitch

VergeMittlerweile habe ich das Tern Verge X20 mit einem Rennlenker aufgerüstet, was neben einem anderen Vorbau auch neue Bremsen sowie die zugehörigen Bremsschalthebel erforderte.

Nach nunmehr einem Jahr, bin ich immer noch froh, das Rad zu haben und fahre es unheimlich gerne – manchmal einfach auch so, auf dem Weg zur Arbeit oder ins Fitnessstudio.

picstitch-1

3 Gedanken zu “Tern Verge X20 – Die Faltradrakete”

Du darfst gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.

%d Bloggern gefällt das: