Noch mehr Geschenkideen – XMAS RELOADED

Vielen Dank zunächst für das positive Feedback zu den 2017er Geschenkideen von CyclingClaude und die Anregungen zu weiteren Vorschlägen, die ich bitte noch aufnehmen soll.

Das tue ich gerne, zumal ich heute schon mehrfach bei Facebook gefragt wurde, wo es das nette „Hauptsache Rennrad“ T-Shirt zu kaufen gibt, dass ich heute getragen habe.

Dazu gleich mehr.

Beginnen möchte ich aber mit einem großen Dankeschön an Kai Müller von der Darmstädter Gummimanufaktur plattgold.

Kai freute sich sehr, dass ich wieder eines seiner Plattgoldprodukte als auf der Geschenkliste habe, weshalb er mir, bzw. meinen Lesern einen fetten 25% Rabattgutschein geschenkt hat.

Hauptsache …

Nun komme ich aber zu meinem persönlichen Geschenkehighlight, das ich letztens auf der Facebook-Seite von Hibike entdeckt hatte. Das „Hauptsache-Shirt“. Egal ob Hauptsache Fahrrad, Rennrad, Mountainbike, Downhill … für sie und ihn ist alles dabei.

Zumal es die ganze Kollektion bei Hibike im Shop für freundliche 9,90 EUR gibt.

Was will man mehr?

Das schwarze „Hauptsache Rennrad“ bleibt sicher nicht mein einziges davon. Wetten?

Analog in der digitalen Zeit

Angeregt durch mehrere Leser – „ein Kalender gehört immer dazu“ – hier ein schöner Kalender, den man sich auch in digitalen Zeiten gerne an die Wand hängt.

Den Quäldich-Kalender 2018 gibt es für 24,90 EUR bei Amazon und erfreut jeden Monat aufs Neue.

Salz- und Pfeffer

Unter dem treffenden Produktnamen „Würzburg“ vertreibt Tune Salz– und Pfefferstreuer, die aussehen wie die Aluminium-Naben vom Typ Tune Kong. Das hat was! Aber auch einen Preis. Zwischen 36,99 und 38,50 EUR (warum eigentlich unterschiedliche Preise, liebe Leute von Hibike?) muss man für einen Streuer auf den Tisch blättern. Dem Liebhaber wird es egal sein.

Mein Lieblingskaffee 

Caffè San Salvador Super Bar Espresso vom kaffishop.de. Das ist die grüne Packung unten im Foto.

Auch der rote aus derselben Torrefazione schmeckt sehr lecker, nur etwas anders. Ich bevorzuge geschmacklich aber den Super Bar. Der Kaffee ist nicht unbedingt günstig, aber im Leben sollte man weder schlechten Wein, noch schlechten Kaffee trinken.



Gestolpert bin ich übrigens über den San Salvador, weil ich in einem Beitrag des Kaffishop-Blog davon gelesen hatte: „Koffein im Radsport: Eine genussvolle Leistungssteigerung„. Johannes, der Autor des Artikels und Inhaber von kaffishop.de ist übrigens selbst leidenschaftlicher Rennradfahrer und Leser von CyclingClaude :-).

Welchen soll ich zuerst probieren? Which one should I try first? #coffee #espresso #cycling #rennrad @kaffischopp

Ein Beitrag geteilt von CyclingClaude (@cyclingclaude) am

FINN – mit Gummi ist geiler!

… titelte ich im August.

Und da ist echt was dran. Der Original-FINN (Achtung es gibt viele Imitate in Umlauf, die normalerweise kaum weniger kosten aber schnell reißen) hält nicht nur ein iPhone 7+ bombenfest am Lenker. Nein, oft hält es bei mir den Wahoo ELEMNT, weil ich es noch nicht geschafft habe, alle meine Räder mit Wahoo-Halterungen auszustatten.

Als Weihnachtsangebot bekommst Du bei Bike Citizens zwei FINN für den Preis von einem – also für faire 15 EUR, versandkostenfrei innerhalb Europa. Das sind einfach mal satte 50% Rabatt!

Schau am besten nochmal hier im Video, wie das auf dem MTB im Wald ausschaut.

Es werde Licht

Eine Deckenlampe im Rennrad-Design.

(c) Amazon-Produktbild

119 EUR, hörte sich erst einmal viel an, als ich das obere Foto sah. Im unteren Foto sieht man aber, wie groß das Ding ist. Nicht schlecht.




Du darfst gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.

%d Bloggern gefällt das: