Frühjahrsputz für Mallorca


Gartenarbeit

Heute, am Freitagnachmittag, bei bestem Radwetter, war ich im Garten unterwegs. Allerdings stand keine Gartenarbeit an. Dafür bin ich nämlich schlecht geeignet.

Stattdessen musste ich ran an den Dreck. Das Titanrad war länger nicht geputzt, die Kette vom letzten Jahr noch drauf, Kassette und Schaltröllchen zugeschmoddert … und Mittwoch soll es nach Mallorca gehen – mit dem Rad.

Aqua2Go gesprengt

Mit einem Frusterlebnis ging es erst einmal los.

Mein Akku-Druckreiniger Aqua2Go hatte auf der Terrasse überwintert, weil ich im Winter zwischendurch mein MTB abgespritzt hatte.

Blöderweise war dann irgendwann im Spritzkopf Wasser gefroren, was die Dichtung gesprengt hat.

So ist mir heute das Wasser um die Ohren gespritzt, statt aufs Rad.

Mist! Die Motivation zum Radputzen war dahin, bevor ich mit dem Putzen angefangen hatte.

Dann kam mir die Idee. Vor kurzem hatte ich in einem Radladen in der Nähe einen „manuellen“ Drucksprüher von Dr. Wack, F100 entdeckt. Eigentlich dachte ich, dass der nichts taugen kann. Aber nach dem Frust mit dem Aqua2Go musste ich ihn heute testen … und war angenehm überrascht, wie man im Video sieht.

F100

Mit dem Drucksprüher F100 von Dr. Wack (und dem Microfasertuch, das ich heute ebenfalls spontan mitnahm) besitze ich nun – gefühlt – das halbe F100-Sortiment.

Schon lange benutze ich das F100 Kettenöl und seit meinem „Praxistest Kettenschmierstoffe“ bin ich vom F100-Trockenschmierstoff überzeugt.

Übrigens wurde mir der Trockenschmierstoff für den damaligen Test von Dr. Wack kostenlos zur Verfügung gestellt, genau wie Ketten- und Fahrradreiniger sowie Pflegeöl. Über die hatte ich aber bisher nie geschrieben.

Seither putze und pflege ich fast nur noch mit F100. Der Kettenreiniger nimmt schön das Fett und den Schmodder von der Kassette (siehe Video) und das Pflegeöl macht aus meinen Titanrahmen eine Augenweide.

Putzvideo

Spontan habe ich dann ein Putzvideo gedreht, wobei ich zwei Dinge gelernt habe:

  • Beim Putzen braucht man zwei Hände. Gleichzeitig Videos aufzeichnen ist suboptimal.
  • Singen sollte ich beim Videodreh tunlichst vermeiden ;-).

Kette pflegen

Da ich im Blogkommentar und auf Facebook lesen durfte, dass man für die Anwendung von Kettenöl oder Schmierstoff in der Spraydose drei Hände braucht, habe ich noch ein Video gemacht, wie ich den Trockenschmierstoff aufbringe. Warum braucht es hier drei Hände? Ich bin jedenfalls Fan der Sprühdose. Öl aus der Tropfflasche aufzubringen, dauert länger. Den Dynamic-Trockenschmierstoff aus der Spritzflasche aufzutragen ist die reinste Katastrophe. Deshalb: Spray.

 


Über Claude

Claude ist nach langer Radabstinenz, und mehr als 20 kg Übergewicht, seit 2008 mit dem Fahrrad unterwegs; nicht gut, aber mit Freude. Neben gesunder Ernährung sind es v.a. ‚Gadgets‘ und neue Produkte rund ums Rad, die ihn interessieren. Sein Herzblut hängt an der Vätternrundan in Schweden – 300 km die ihm jedes Jahr aufs neue Respekt abverlangen.

Du darfst gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.