Beiträge

Bikefitting / Bikegeometrie

Heute morgen haben meine Augen wieder einmal die Rennrad-Kolume von Marc Bator in der Online-Ausgabe von ‘Die Welt’ gestreift. Mehr als ‘Streifen’ ist es ja meist nicht, denn das Lesen von Marcs Kolumne habe ich mir schon länger abgewöhnt. Nach anfänglicher Selbstdarstellung mit ‘Götter und Heldensagen’ von Marc Bator (kein Rennen unter einem 40er Schnitt, 200 Watt […]

F-AS-T – Was erfolgreiche Sportler anders machen

Da ich im letzten Quartal, v.a. im Dezember, mächtig zu gelegt habe, muss ich nun abtrainieren. Abtrainieren auf dem Rad reicht jedoch nicht, um nachhaltig Gewicht zu reduzieren bzw. halten zu können. Sonst wäre ich ja nicht fett geworden. Eine gute Ernährung ist mindestens genauso wichtig. Mit viel Interesse habe ich deshalb in den vergangenen […]

Urlaub mit Rücken

Gerade sitze ich im Languedoc am Strand und genieße das Wetter, das geradezu zum Radfahren einlädt. Ich habe extra meine Faltrackete Tern Verge X20 sowie meinen Crosser eingepackt. Aber leider habe ich ‘Rücken’. Man merkt, dass ich seit sechs Monaten nicht mehr beim Kieser-Training war. Beim Faltwohnwagenaufbau habe ich wohl irgendwie falsch gehoben – und […]

Zwei Freitage ohne Marc

Nun habe ich schon zwei Wochen nicht mehr über Marc Bators Kolumne in ‘Die Welt’ berichtet; v.a.  aus Zeitgründen. Am 8.8. schrieb Marc unter dem Titel ‘Denken Sie beim Radfahren an Lukas Podolski’ – der sich ‘keinen Kopf macht’. Übertragen auf den Radsport will Marc damit sagen, dass man sich im Training keinen Kopf über […]

Einzelzeitfahren

Die heutige Abhandlung von Marc Bator in ‘Die Welt’ übers Einzelzeitfahren ist eine tolle Werbung für den Radsport; nicht nur für das morgige Zeitfahren bei der Tour de France. Diese Woche also alle Daumen hoch für Marc Bators Kolumne und natürlich Daumen drücken für Tony Martin. http://www.welt.de/sport/fitness/article130092071/Einzelzeitfahren-ist-die-Lust-an-der-Qual.html

Pause Pipi

Heute habe ich gelernt, dass es bei der Tour de France #TDF die so gennante ‘pause pipi’ gibt, bei der das Feld strullernd am Wegesrand steht. Nun würde es mich interessieren, ob die Herren Profis in England gleiches getan haben. Schließlich wurden die ersten drei Etappen der Tour 14 auf der Insel abgehalten. Beim Prudential […]

Marc Bator … heute mal am Montag

Wofür Trainingspausen genutzt werden können, habe ich mich diese Woche auch gefragt, als ich die Wunden meines unfreiwilligen Abflugs lecken durfte. Marc schreibt in seiner Kolumne vom letzten Freitag darüber – oder auch nicht: http://www.welt.de/sport/fitness/article130092069/Wofuer-Trainingspausen-genutzt-werden-koennen.html Eigentlich geht es im Text darum, sich durch Übertraining bzw. zu viel Fokus aufs Rennrad fahren nicht ins mentale Abseits […]

Freitag – Zeit für Marc Bator

Hm, hm, hm, was soll ich zur heutigen Ausgabe der ‘Die-Welt-Kolumne’ von Marc Bator sagen? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Marc titelt ‘Wie eine Frau auf dem Rad die Kerle abhängt’. Vornehmlich geht es dann auch um Frauen auf dem Rennrad, aber auch nur irgendwie. Da hätte ich mir stattdessen – und der Aktualität […]

Marc Bator und die Tour de France

Marc Bator hat diese Woche die Tour de France als Thema seiner Kolumne in ‘Die Welt’. Dem Radsportneuling wird näher gebracht, dass wir drei sehr starke Sprinter haben, einen Weltklassezeitfahrer, einen Veteranen, der seine 17. Tour fährt … und, dass man das auf Eurosport sehen kann. Das ist tolle Werbung für die diesjährige TDF und den Radsport […]

Marc Bator kreiselt

Heute früh war ich in Sorge. Wurde Marcs Kolumne eingestellt? Da ich wegen eines starken Infekts – übrigens der erste in diesem Jahr – leider zuhause bleiben musste, surfte ich mit Vorfreude ‘Die Welt’ an. Leider sah ich keine neue Folge der Rennradkolumne. Stattdessen lachte mich die Folge der Vorwoche an: ‘Wann Sie nach einem […]

Marc Bators Kolumne in ‘Die Welt’

Ich muss zugeben, ich lese Marc Bators Kolumne gerne. Manchmal ist sie inhaltlich etwas dünn und der gute Marc übertreibt gelgentlich – v.a. wenn es um seine eigene Leistung geht; worüber ich mich hier gerne auslasse. Dass es aber eine wöchentlich erscheinende Rennradkolumne in ‘Die Welt’ geschaft hat, ist durchaus positiv. Ich möchte an dieser […]

Marcs kreativer Tiefpunkt?

Zurück aus Schweden kann ich mich wieder Marc Bators Kolumne zuwenden. Erschrocken war ich diesmal über den seichten Inhalt. Er schreibt über Training bei Regen, sich Quälen und einen Alpenmarathon, den er diesen Herbst vielleicht machen möchte, obwohl er eigentlich zu schwer für die Berge sei. Gehen Marc langsam die Themen aus? Ich hoffe, kommenden […]

Marc der Jedermannkönig

Sitze gerade auf einem Campingplatz in Motala, Schweden, in der Frühabendsonne. Das Rad ist präpariert und ich genieße noch eine Dose Bier, bevor es zum Duschen geht. Morgen um 9:58 Uhr starte ich zur Halvvättern, 150 km, als Vorspiel zur 300 km langen Vätternrundan, die kommende Freitagnacht gestartet wird. In Schweden gibt es eine Zeitnahme, […]

Marcs haariges Thema

Es ist wieder einmal Freitag. Zeit also, die Kolumne von Marc Bator in ‘Die Welt’ zu lesen. Diesmal eröffnet Marc mit einem Thema, das schon oft diskutiert wurde. Sollte ‘Mann’ als Rennradfahrer die Beine rasieren? Marc bemüht die hinlänglich bekannten Argumente: – es lässt sich besser massieren – es bleibt keine Creme zwischen den Haaren […]

Rennrad gegen Porsche

… von Berlin nach Potsdam … eine knappe Sache :-) http://ps.welt.de/2014/05/25/wenn-pure-muskelkraft-einen-porsche-aergert/

Marc, der Windschatten und die magischen 100

Marc Bator schreibt heute über meinen Freund, den Windschatten. Ich liebe ihn, denn er ist das Tolle am Radfahren. Fahre ich mit schwächeren Sportfreunden, spende ich mein Hinterrad, gerne auch drei Stunden am Stück. Genauso froh bin ich für den Windschatten, wenn ich der Schwächere bin. Ist man in etwa gleich stark, bringt die abwechselnde […]