In der Kategorie Vätternrundan findest Du meine eigenen Berichte zu Vätternrundan und Halbvättern, Tipps für Dich aber auch Gastbeiträge von anderen Teilnehmern. So kannst Du Dich mit Infos versorgen, die für Deine Teilnahme am 300 km langen Radmarathon in Schweden wichtig sind.

Vätternrundan 2013

Heute morgen war es endlich so weit. Man konnte sich online für die Vätternrundan 2013 anmelden. Punkt 9 Uhr sollte der Link frei geschaltet sein, was aber nicht stimmte. Ich probierte schon zehn Minuten früher, auf die Anmeldeseiten zu kommen. Das klappte aber nicht. Um 9:04 Uhr war es aber soweit. Das Anmelden war jedoch […]

Langer Bericht von der Vätternrundan

Die Vätternrundan 2012 war für mich eine Grenzerfahrung, wegen des sehr schlechten Wetters. Noch auf der Fähre schrieb ich meinen Bericht, der immer länger wurde. Seither hatte ich ihn nicht mehr angeschaut, will ihn aber nun veröffentlichen, so wie er ist, untstrukturiert und sicher voll von Schreib- und Grammatikfehlern, aber auch Emotionen: Hammer. Was war […]

Zwischendrin

In den Tagen zwischen dem Halvvättern und der Rundan hatten wir Regen und Kälte, aber auch sehr schönes Wetter. Gestern, am Mittwoch, wurde ich dann übermütig und bin mit dem Crosser eine große Runde gefahren. Bei 17 Grad, aber toller Sonne, ging es 83 km, zum Großteil auf unbefestigten Wegen, durch lichtdurchflutete Wälder und vorbei […]

Halvvättern

Bis neun Uhr war es am Regnen und meine Motivation ziemlich im Keller. Da ich den Gasgrill-/kocher im Zelt nicht anzünden wollte, verzichtete ich auf Kaffee und genehmigte mir stattdessen eine Flasche Hi5 Xtreme und mehrere Nutella- und Honigbrote. Da meine Startzeit 10:54 war, zog ich kurz vor zehn meine Radsachen an: warme Dreiviertelhose, Unterhemd, […]

Angekommen

Um 9 Uhr bin ich in Göteborg pünktlich vom Schiff und in einem Rutsch die 260 km nach Motala gefahren. Links, rechts und im Rückspiegel waren immer wieder schwarze Regenwolken zu sehen, aber bis auf 10 km um Jönköping blieb es trocken. Auch auf dem Campinplatz (dem Trainingsgelände des örtlichen Fußballclubs BK Zeros) war strahlender […]

Schweden die Dritte …

Heute Abend, an meinem 47. Geburtstag sitze ich im Restaurant der Stena Germanica (all you can eat and drink … für 325 SKR) und lasse es mir richtig gut gehen. Zum platzen satt bin ich von den leckeren Meeresfrüchten und dem warmen Büffet. Vier Wein habe ich auch schon intus und gehe jetzt gleich zu […]

Schwedentest

Nachdem ich im Mai mit 1112 km einigermaßen gut trainiert hatte, lasse ich es vor Schweden nun etwas langsamer angehen. Allerdings bin ich am 2. Juni noch einmal relativ lang unterwegs gewesen, wobei ich drei Flaschen, Lampe und Kamera montiert hatte. Die 110 km mit einem 29,3er Schnitt waren in Ordnung. Eine 0,7er Trinkflasche war […]

Schweden ich komme

So, nun ist alles gebucht. Hinreise am Freitag, dem 8. Juni (mein Geburtstag) auf der Fähre Kiel-Göteborg. Ankunft am 9. Juni um 9 Uhr. Gegen Mittag sollte ich auf dem Campingplatz in Motala sein und, bei hoffentlich trockenem Wetter, schnell mein Zelt aufgebaut haben. Samstagmorgen geht es dann direkt zum Halbvättern – 150 km – […]

Vättern die Dritte

Seit heute ist es amtlich. Ich habe einen Startplatz für die diesjährige Vätternrundan. Nachdem ich mich im vergangenen Sommer motivationsbedingt gegen eine Teilnahme ausgesprochen hatte, und somit keines der in fünf Tagen vergebenen 23.000 Starttickets bekam, hatte ich in den vergangenen Wochen große Lust, wieder anzutreten. Auf www.cyckla.se bieten einige Teilnehmer ihre Startplätze an, sei […]

Vättern 2012

Seit ich von der Vätternrundan zurück bin, plagen mich Motivationsprobleme – zumindest insofern, dass ich mich nicht motivieren kann, ein drittes Mal an der Vätternrundan teilzunehmen. 300 km am Stück zu fahren ist zur Zeit keine Herausforderung, die mich, wie noch im vergangenen Jahr, zum Training antreiben könnte. Hinzu kommt, dass ich die Kilometerleistung sowieso […]

Vätternrundan 2011

Nach meiner Premiere 2010 war ich  bei der Vätternrundan 2011 wieder am Start. Tino, Veit und Theo leider nicht. Begleitet wurde ich diesmal von Jörg und Gregor, die erst einige Monate zuvor mit dem Rennradfahren angefangen hatten. Jörg und Gregor kannte ich von AirPlus, meinem Arbeitgeber. Dabei war auch Margit, meine ehemalige Chefin,  die mit […]

Erstes Video

Gestern Abend/Nacht habe ich bereits ein paar Szenen zusammengestellt und online gestellt. Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich aber noch einmal die besten Szenen sichten, die sicher hier nicht alle zu sehen sind.

Zurück

Heute sind wir nach erfolgreicher Vätternrundfahrt zurück nach Deutschland gekommen. Anstrengend war es, aber es hat Spaß gemacht. Mit meiner Gesamtzeit von 12:20h bin ich sehr zufrieden und mit der reinen Fahrtzeit von 10:28h habe ich mein Ziel von 10:30h erreichen können. Was will man mehr. Jörg ist mit mir ins Ziel gekommen und Gregor […]

Still ruht der See

Heute, Donnerstag, hatten wir tolles Wetter. Sobald die Sonne da war, wurde es für schwedische Verhältnisse ziemlich warm. Wind gab es kaum. Morgen Abend/Nacht geht es los und die Vorhersage meint, dass es ziemlich trocken bleiben soll. Lediglich der Wind könnte problematisch werden. Bleibt nun die große Bekleidungsfrage. Was zieht man bei 10 Grad an? […]

Wetter

Nun sind Gregor, Jörg und ich den zweiten Tag in Motala. Wir hatten bisher kaum Regen, auch wenn die ein oder andere schwarze Wolke vorbei gezogen ist. Dafür ist es ziemlich stürmig und kalt, sobald sich eine Wolke vor die Sonne schiebt. Nachts im Schlafsack geht es aber, falls man einen Schlafsack hat, der auf […]