ENRA empfiehlt tex-lock?

Auf der tex-lock-Seite liest man, dass die Fahrradversicherung ENRA tex-lock empfiehlt. Darüber haben sich viele Leser  seit #texlockgate gewundert. Wie kann eine Versicherung ein Schloss empfehlen, das in weniger als 30 Sekunden mit einer billigen Säge aus dem Baumarkt geöffnet werden kann? Hat ENRA tex-lock überhaupt empfohlen? Nichts deutet darauf hin! Texlock wird lediglich in […]

Werbeanzeigen

Sachlicher und fundierter Austausch zum tex-lock … mit Texlock?

Austausch ist immer gut! Wer mit uns sachlich und fundiert in einen Austausch treten will, kann dies weiterhin jederzeit tun. Für Anregungen und Ideen sind wir jederzeit offen! … schreibt die Firma Texlock in ihrem Firmenblog zum #texlockgate. Blickt man mit der kritischen Konsumentenbrille auf diesen Beitrag, kann man einige Aussagen als Marketingkommunikation hinterfragen. Einiges […]

Texlock? Jetzt wird es unverschämt!

Heute Abend wollte ich mich eigentlich nicht mit Texlock beschäftigen, stolperte dann aber über einen gerade veröffentlichten Blogartikel auf der Texlock-Seite, der sich u.a. auf mich bezieht, auch wenn ich nicht genannt werde. Aber die 32 Sekunden werden genannt; indirekt also ich! Erwähnt wird nicht, dass es ein Youtube-Video gibt, wo das Zersägen des Seils […]

Tex-lock? Wenigstens die Ösen sind sicher! Aber …

Tex-lock für CyclingClaude nicht sicher genug! Eins vorweg. Ich möchte weder dem Start-up Texlock aus Leipzig schaden, noch behaupten, dass es absolut sichere Schlösser gibt … aber Texlock hat in eigenen Videos gezeigt, dass man mit einem Bolzenschneider ziemlich lange braucht, bis das tex-lock-Textilseil durchtrennt ist. Auch mit Feuer kann man dem Seil wohl nicht […]

Tex-lock, es ist angerichtet!

Das 8-Sekunden-Säge-Video Heute war ich in Kontakt mit Tex-lock, um deren Sprachregelung zu dem Youtube-Video zu erhalten, das zeigt, wie man ein Tex-lock-Schloss in acht Sekunden aufsägen kann. Die Sprachregelung findest Du unten. Lt. Tex-lock sieht man im Video das Aufsägen des Schlosses unter “Laborbedingungen”. Unter “realen Bedingungen” würde sich die Aufbruchzeit um ein einiges verlängern. […]