Einträge von Claude

Windschatten-Lutscher und Shampoo-Champs

Spiegel Online hat heute einen netten Artikel zum ‘Velothon’ bzw. zum Jedermannrennenfahren allgemein. Viel Spaß beim Lesen. http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,765223,00.html   Werbeanzeigen

Werbeanzeigen

Platt wie ne Flunder

Obwohl ich im Mai recht wenig gefahren bin, fühle ich mich ziemlich schlapp. Samstag war ich für 51 km auf dem Rad, gestern gar nicht. Heute, am Anfang der Kind-Woche, zuhause auf dem Speedbike (Aldi-Schwein) – nach 60 flotten Minuten bin ich am Ende. Hoffentlich gibt das sich bald wieder. Morgen will ich wieder für […]

Längere Fahrten

Eigentlich bin ich fürs Marathontraining zu spät dran.  Erst kam die OP, die mich 11 Tage nicht fahren ließ und jetzt fordert mich die Arbeit wieder mehr als für ein vernünftiges Training gut ist. Aber ich muss das Beste daraus machen. Sonntag durfte Philippe vormittags zu seiner Mutter, obwohl Vaterwoche war. Allerdings erst gegen 8:30, […]

11 Tage ohne

Aufgrund einer kleinen OP habe ich 11 Tage nicht trainieren können – fast jedenfalls. Der Arzt meinte, nach drei Tagen würde es wieder gehen, was ich am vergangenen Sonntag nach 20 Minuten auf dem Aldi-Schwein widerlegen konnte. Heute also aufs Rad und irgendwie immer ums Gewitter rum. Bis auf ein paar Tropfen blieb ich verschont […]

4000

Gestern bin ich eine lockere GA1-Runde im Rodgau gefahren.  Für Mai haben wir ja tolles Wetter und die Abendrunde bis 20:15 Uhr war angenehm warm, wobei ich vorsorglich ein Windstopper-Trikot angezogen hatte. Insgesamt fuhr ich etwas mehr als 50 km bei 127er Puls und 26er Schnitt. Später sah ich dann in meinen Trainingsaufzeichnungen, dass ich […]

Training für Schweden

Sonntag war RTF in Karben angesagt. U.a. gab es 156 km, 120 km und 75 km zur Auswahl. Meine Idee war, mit Jörg und Gregor ganz früh zu starten und die beiden Jungs bei einem 25er Schnitt in meinen Windschatten zu hängen, bis sich die 120er von der 156er Strecke trennt. Ich wäre dann alleine […]

Faden am Conti Grand Prix 4000S

Nun fällt mir gerade noch ein, dass ich gar nicht von meinem ‘Reifenschaden’ berichtet habe. Von Köln nachhause gekommen sah ich, dass an der Flanke des Hinterreifens ein fünf Zentimeter langer Faden war. Ich zog daran und der Faden wickelte sich ab, einmal um den ganzen Reifen. Auf der anderen Seite bemerkte ich dasselbe, was […]

Keine Zeit

Diese Woche hatte ich wenig Zeit; weder zum fahren, noch zum Blog schreiben. Es war, bzw. ist sowieso Papa-Woche, weshalb ich nicht draußen hätte trainieren können. So war ich nur einmal für umgerechnete 40 GA1-Kilometer auf dem Aldi-Schwein. Nach der Rennwoche mit Köln und Frankfurt reicht das aber auch. Gerne wäre ich aber zum monatlichen […]

Falsche Zeitnahme

Bei Eschborn-Frankfurt gab es wohl einen Fehler in der offiziellen Zeitmessung. Mittlerweile hat man ihn offensichtlich korrigiert, allerdings ohne die Sportler zu informieren. Bei mir steht nun folgendes: 214. Walter Claude, Dietzenbach,1965 Rennrad FFM,1:59.24,1, 15.16,4 (7471) Urkunde 70-M2M 79. 35,376 Das sind also etwa 4 Minuten langsamer, was im Schnitt etwa 1,2 km/h weniger aus […]

Eschborn-Frankfurt

Nachdem ich im vergangenen Jahr auf der 70-km-Strecke einen Schnitt von 32,5 km/h gefahren war (nicht schlecht für einen Anfänger), wollte ich dieses Jahr eine Schippe drauf legen und unbedingt einen 35er Schnitt raus hauen. Das ‘unbedingt’ brach mir dann aber fast das Genick. Los ging es um kurz nach neun aus Startblock D. Diesmal […]

Diese Woche

Diese Woche habe ich mit Köln begonnen. Mittwoch und Donnerstag war ich zur Regeneration auf dem Aldi-Schwein; Mittwoch noch mit leicht schweren Beinen. Freitag, also gestern, bin ich insgesamt 40 km im GA1 gerollert, weil ich im Cave in Frankfurt mein Rennrad-FFM-Trikot abgeholt habe. Auf der Rückfahrt war es etwas kalt, und, nach einem einstündigen […]

Nochmal Köln

Gestern habe ich mir mein Video von Rund-um-Köln angeschaut; meine Kamera lief ja das ganze Rennen mit. Es war interessant zu sehen, wie oft ich in der ersten Hälfte der Strecke alleine fahren musste. Schade, dass mir da die richtige Gruppe gefehlt hat. Da ich von hinten los fuhr, waren viele langsamer, was man v.a. […]

Rund um Köln

Warum tue ich mir das an, habe ich mich noch eine Stunde vor dem Start gefragt. Kaum im Startblock hatte ich diesen Gedanken nicht mehr und kaum auf der Strecke wusste ich, warum ich mir das antue. Weil es einfach geil ist! Besonders an den Anstiegen war eine tolle Jahrmarkststimmung, wie hier am Schloss Bensberg. […]

Karfreitagsrunde

Heute bin ich zwecks Vorbereitung auf Rund-um-Köln eine ‘hügelige’ Runde gefahren. 87 km und 1008 hm – aber nur einen 25,6er Schnitt. Die langen Anstiege kam ich ganz anständig hoch. Vor Köln habe ich aber dennoch Bammel, weil im Jedermann-Rennen normalerweise ‘auf Anschlag’ gefahren wird. Da kann an einer knackigen Steigung schon früh die Batterie […]

Passfahrt

Heute bin ich eine 65-km-Runde gefahren. Zunächst die Nahe und dann den Rhein entlang, schön flach im GA1, bis nach Bacharach. Von dort habe ich dann die Höhen des Hunsrück erklommen. Startpunkt war der Torturm in Bacharach. Von dort ging es 9 km und 375 hm am Stück nach oben. Für mich war das der […]