Header Deutschland Tour

Vorläufiges Starterfeld bekannt

Grand Tour-Gewinner, dazu mehr als ein Dutzend Etappensieger der Tour de France, Welt-, Europa- und Landesmeister, Monument-Gewinner, Radsport-Ikonen und aufstrebende Youngsters – die Deutschland Tour bringt das Who is Who des Radsports zusammen.

Neben den deutschen Top-Fahrern, die schon vor Wochen ihren Start bestätigten – CyclingClaude berichtete – stehen namhafte internationale Profis in den vorläufigen Aufgeboten der 22 Mannschaften für die Deutschland Tour 2019.

Mit Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick Step), werden wir den führenden der Weltrangliste und einer der Top-Stars der 2019er Tour de France sehen.

Auch Remco Evenepoel, der frisch gebackenen Europameister im Zeitfahren, wird für Deceuninck – Quick Step an den start gehen, genau wie Kasper Asgreen, den zweitplatzierten der diesjährigen Flandern-Rundfahrt.

Team Ineos, präsentiert den deutschen Fans Geraint Thomas, den Sieger der Tour de France 2018 und Zweitplatzierten 2019, sowie den ehemalige Weltmeister und Gewinner von Mailand-Sanremo Michal Kwiatkowski.

EF Education First reist mit Alberto Bettiol, dem Gewinner der diesjährigen Flandern-Rundfahrt, zur Deutschland Tour.

Alexander Kristoff der Rekordsieger des deutschen Radklassikers Eschborn-Frankfurt ist Teil des prominent besetzten Teams UAE-Emirates, dem auch Diego Ulissi, Dritter des Flèche Walonne und Gewinner der Slowenien-Rundfahrt, sowie Dan Martin angehört.

Trek-Segafredo fährt Richie Porte auf. Der Australier kommt an der Seite seines Teamkollegen Jasper Stuyen, der in den Sprints der Deutschland Tour seinen ersten Saisonsieg anstrebt. Dort muss er sich nicht nur gegen die deutschen Topsprinter, sondern auch gegen Caleb Ewan (Lotto-Soudal) beweisen. Mit Hilfe seines deutschen Anfahrers Roger Kluge will der endschnelle Australier an die Erfolgsserie der Tour de France anknüpfen, wo er drei Etappen für sich entschied.

Mit Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) hat sich ein weiterer Etappensieger der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt für die Deutschland Tour angekündigt. Die drei Grand Tours hat er genauso gewonnen wie die italienischen Monumente. Sein Teamkollege Matej Mohorič, der „Hai von Messina“ und Sieger der Deutschland Rundfahrt 2018 will seinen Titel verteidigen.

Wir dürfen gespannt sein!


Werbeanzeigen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.