Me myself and I CyclingClaude Der Blog im Blog

Wenn Du wissen möchtest, um was es hier geht, lies bitte den zugehörige Blogbeitrag und schau öfter mal rein, weil ich in der Regel an jedem Wochentag, was schreibe – manchmal erst abends.

18.8.2019

Heute Nachmittag wollte ich eigentlich mit dem Breitreifenrennrad raus. Zum Glück hatte ich etwas getrödelt. Sonst wäre ich in einen Orkan mit heftigem Wind und Hagel geraten. So habe ich das Spektakel vom Wohnzimmer aus verfolgt.

So beschränkte sich meine sportliche Betätigung auf Keller trocken legen, zusammen mit den Nachbarn.

Andere hat es schlimmer getroffen. So hat Besi wohl Schäden am Haus und das Auto hat durch herunter fallende Äste einiges mitbekommen.

17.8.2019

Ich bin immer noch nicht fit. Bei Anstrengung pocht es in der Gegend, wo das Implantat sitzt. Allerdings verdächtige ich mittlerweile den Zahn davor. Der könnte was an der Wurzel haben. Bin gespannt, was der Zahnarzt Dienstag dazu sagen wird.

Trotzdem war ich heute auf dem Rad; eine kleine Runde um Dietzenbach.

16.8.2019

Freitag … mein zweitliebstes F-Wort! Seit heute Mittag kein Penicillin mehr. Endlich kann ich zusammen mit Luisa die neueste Bierlieferung aus Belgien probieren. Bis auf Kwaremont kenne ich den Rest nicht.

Belgisches Bier

Morgen versuche ich mich an einer kleinen Gravel-Runde von max. 30 km und übermorgen an einer etwas größeren. Mal schauen wie sehr das Antibiotikum auf die Kondition gegangen ist. Der Zahn selbst, bzw. der gereizte Nerv, ist heute etwas besser. Ich hoffe, bis Montag nichts mehr zu spüren.

15.8.2019

Kurz vor dem Zubettgehen mein tägliches Update. Heute kamen die Fäden raus, genau eine Woche nach der Zahn-OP. Leider ist die Wunde etwas gereizt und der Nerv im Unterkiefer wohl auch, sodass ich immer noch nicht komplett schmerzfrei bin. Hinzu kommt eine Abgeschlagenheit, die ggf. vom Penicillin kommen könnte. Das weiß ich aber nicht. Hoffentlich geht es jetzt langsam aufwärts. Am Wochenende soll es regnen. Vielleicht ist es an der Zeit, die Wahoo-KICKR-ZWIFT-Station wieder aufzubauen? Dann könnte ich am Wochenende ein paar lockere virtuelle Runden drehen und schauen, ob was an Kraft da ist.

14.8.2019

Die Eurobike kann kommen. :-)

Wir werden im Doppelpack aufschlagen. CyclingOlli und ich. Der CyclingClaude-Rennrad-WG-Wohnwagen wird die ganze Woche auf dem Messeparkplatz stehen, der als provisorischer Campingplatz dient. Auch GP Lama und DC Rainmaker werden wir wohl wieder dort auf dem Parkplatz antreffen, genau wie den GPS-Radler und andere Blogger.

Aber es ist nicht nur Spaß sondern eine Menge Arbeit und Lauferei an den Tagen vor und währende der Messe. CyclingOlli glaubt immer noch, es wäre so was wie Urlaub. ;-)

Jedenfalls sind schon viele Termine gebucht und die neuen Visitenkarten – old school – warten auf viele neue Kontakte.

Contact Infos CyclingClaude

Übrigens arbeiten die Profi-Influencer auf dem Messeparkplatz/Camping bis tief in die Nacht durch. Ganz so ambitioniert sind wir nicht. Bei uns gibt es abends auch Bier. :-) … wobei DC Rainmaker auch schon mal gerne einen mit trinkt.

13.8.2019

Immer noch Schmerzen nach der Zahn-OP vom letzten Donnerstag. Ich habe keine Lust mehr! Aber meine Befürchtungen, die Wunde könnte sich entzündet haben, wurde vorhin vom Zahnarzt zerstreut.

Entsprechend ist auch noch nichts mit Radfahren, außer innerorts mit einem der Falträder, die wir haben.

Inigma Squire bluetooth schloss

Bei meinen innerstädtischen Fahrten genieße ich den Luxus des neuen Squire Inigma Bluetooth-Schlosses. Keine Sorge mehr, den Schlüssel vergessen zu haben. Ohne Smartphone gehe ich nämlich niemals aus dem Haus.

Inigma Squire bluetooth schloss

Das Schloss macht übrigens einen recht sicheren Eindruck. Es ist ein ähnlicher Stahlbügel im Kern versteckt, wie man das von den anderen Squire-Schlössern mit hohem Sicherheitsstandard gewohnt ist.

12.8.2019

Seit Schweden bin ich nur noch viermal mit dem Rennrad gefahren. Warum? Auf einem Gravel- bzw. Allroad-Bike, mit Rennlenker und dickeren Reifen, fühle ich mich besser. Mit so einem Rad kann man dem motorisierten Verkehr aus dem Weg gehen. Nicht 100%, aber immerhin.

Auf Nebenstraßen, Wirtschaftswegen und im Wald ist einfach weniger los. Weniger Autos, weniger LKW, weniger Gefahr. Mit dem Rennrad sind mir viele dieser Wege versperrt. Umgekehrt machen Allroad-Bikes auch auf der Straße eine gute Figur.

Die liebsten Wege sind mir die, die in Frankreich mit “Sauf Cyclistes” ausgeschildert sind. Dort fühle ich mich frei und sicher. Vielleicht kann ich dort keinen 35er Schnitt ballern, aber die Freude auf dem Rad ist größer; viel größer.

Sauf Cyclistes - Gravel, Bikepacking, Allroad @ CyclingClaude

Im ersten Halbjahr 2020 werde ich mich noch einmal auf Vätternrundan und Straßenradsport konzentrieren, aber danach wird sich mein Sport vornehmlich um Gravel und Bikepacking drehen. Dieses Jahr im Elsass war ja schon ein guter Start.


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.