Baranski Kette

“Mariginal Gains” ist das Geheimrezept für Erfolg. Die Summe vieler kleiner Verbesserungen können Dich zum Sieger machen.

Genau so denkt das Team INEOS (ehemals Team Sky). Um schneller zu werden, drehen die Briten an den kleinsten Schrauben. Die Summe der “Marginal Gains”, der kleinen Verbesserungen, bringen letztendlich den Erfolg und entscheiden über Sieg und Niederlage.

Unlängst berichtete cyclingnews.com über den Einsatz von Muc-Off Nano-Tube-Ketten durch INEOS bei der Tour de France 2019. Die von Muc-Off in einem aufwändigen Prozess behandelten Ketten sollen angeblich 10 Watt gegenüber einer Standardkette einsparen, die mit Trockenschmierstoff behandelt ist.

Bei dem Veredelungsverfahren reinigt Muc-Off kurz eingefahrene Ketten in einem Ultraschallbad, unter Verwendung von Muc-Off-Reinigungsprodukten. Dabei werden alle Schmutzpartikel und ölbasierte Schmierstoffe entfernt. Nach einem weiteren Reinigungsschritt in deionisiertem Wasser werden die Ketten für 40 Minuten in einem Ofen getrocknet, bis das gesamte Wasser verdunstet ist. Schließlich wird die Kette in “Nanotube-Graphen” gebadet. Nach der Behandlung mit Nanotube-Graphen soll die Kette wesentlich laufruhiger, und damit schneller sein. Bevor die Kette in den Renneinsatz kommt, wird sie mehrere Stunden auf dem Rollentrainer eingefahren. Aufwändig, oder?

Ketten-Tuninig mit Molten Speed Wax

Mit “Nanotube-Graphen” kann ich nicht dienen – aber mit einem ähnlich aufwändigen Tuning-Verfahren, das Dich ebenfalls schneller machen kann. Nach Behandlung einer neuen Kette mit Molten Speed Wax läuft diese leichter und besser. Außerdem wird sie durch das Wachs weniger schmutzanfällig. Das schont den Antrieb und letztendlich Deinen Geldbeutel. Schließlich sind Kassetten und Zahnkränze teuer.

Ich nutze mit Molten Speed Wax behandelte Ketten seit Anfang Mai auf meinem Wettkampfrad und dem Gravel-Bike. Beide Räder sind bisher zusammen etwa 2.000 km gelaufen. Die geringere Schmutzanhaftung ist augenfällig. Gefühlt läuft die Kette leichter.

Im Juni 2019 fuhr ich die 300 km der Vätternrundan in persönlicher Bestzeit von 8:35 h brutto. Das ist eine Verbesserung von 1:10 h zur Vorjahreszeit – bei vergleichbaren Bedingungen. Die gewachste Kette war eine der “Marginal Gains”, neben einer verbesserten Sitzposition und schnelleren Laufrädern (Swiss Side Hadron Ultimate 625).

Den Tipp zum Molten Speed Wax bekam ich von Marcus Baranski, der als “Der Baranski” bloggt, für die Zeitschrift Triathlon arbeitet und außerdem ein exzellenter Zeitfahrer ist, der 2018 den King of Lake gewann.

Marcus gab mir aber nicht nur den Tipp, er schickte auch eine Tüte des Molten Speed Wax auf den Weg nach Dietzenbach. Allerdings nicht ganz uneigennützig, weil Der Baranski das Molten Speed Wax im Shop des Blogs vertreibt.

Mein Investment: Ein Schongarer, den es günstig bei Amazon gibt, einen Ultraschallreiniger (für Brillen, hatte ich schon billig aus dem Lidl), vier Ketten, vier wieder verschließbare Kettenschlösser, das Werkzeug um Kettenschlösser zu öffnen (hatte ich ebenfalls schon im Haushalt) … und ein Wochenende Zeit.

Anmerkung: Den Schongarer bestellte ich mit 3,5 ltr. Inhalt. Der ist größenmäßig o.k., aber ein kleinerer, bspw. mit 1,5 ltr. ist ausreichend.

Arbeitsschritte

Je mehr Ketten man gleichzeitig bearbeitet, umso weniger Zeit wird in Summe benötigt.

Säubere den Antrieb Deines Fahrrads, also Schaltröllchen bzw. Schaltwerk, Kettenblätter, Umwerfer und Kassette. Falls Du einen Smarttrainer mit Direktantrieb besitzt, säubere bitte auch die Kassette des Smarttrainers. Die Komponenten sollten fett/-dreckfrei sein. Weil Du Deinen Antrieb sowieso pflegst, sollte das für Dich keine Herausforderung darstellen.

Rennrad Antrieb säubern

Fahre jede der neuen Ketten eine Stunde auf dem Rollentrainer ein. Das ist ein prima Training. Mit vier Ketten war ich im Februar vier Stunden auf Zwift unterwegs. Besser geht es gar nicht. :-)

Nach dem Einfahren der Kette, reibe diese mit einem sauberen Tuch ab. Du wirst Dich wundern, wie viel Schmutz (Metallabrieb) auf einer neuen Kette haftet.

Neue Kette Schmutz einfahren

Nun wird jede der Ketten einzeln im Benzinbad (Waschbenzin) entfettet. Dazu bedarf es mehrerer Durchgänge, bis das Benzin beim dem Waschen der Kette einigermaßen klar bleibt.

Kette entfetten

Danach geht die Kette idealerweise für mehre Durchgänge in einen Ultraschallreiniger. Im ersten Durchgang sieht man mit bloßen Augen, dass da noch Fettreste ausgespült werden.

Nach dem Entfetten müssen die Ketten trocknen. Eine Stunde bei 70 Grad im Umluftherd reicht locker.

Schließlich geht es ins Molten Speed Wax. Dieses wird vorher im Schongarer verflüssigt, was bei mir mehr als 30 Minuten dauerte.

Vor dem Bad zieht man die Kette auf einen Draht auf. Als Draht benutzte ich einen aufgeschnittenen und zurecht gebogenen Kleiderbügel aus der Reinigung.

Kette in Molten Speed Wax baden
Kette in Molten Speed Wax baden

Nach dem Bad im flüssigen Molten Speed Wax wird die Kette zum trocknen aufgehängt.

Baranski-Kette in der Küche

Sobald das Wachs der Kette durchgetrocknet ist, muss jedes Kettenglied aufgebrochen und wieder gängig gemacht werden. Schließlich versteift das Wachs die Kettenglieder. Das Aufbrechen gelingt am besten unter Zuhilfenahme eines Besenstiels. Man drückt dabei einfach immer zwei Glieder um den Besenstiel, um die Verbindung der Glieder zu lockern.

Zum Schluss hält man eine Baranski-Kette in den Händen, die wirklich Spaß macht.

Baranski-Kette mit Molten Speed Wax

Wie vom Baranski versprochen, musste ich meine mit Molten Speed Wax behandelte Ketten erst nach mehr als 600 km nachbehandeln. Seither pflege ich die Ketten mit Squirt Lube, einem Wasser-Wachs-Gemisch. Alle 200 km trage ich es auf und lasse das Produkt einfach trocknen.

Würde ich es wieder machen?

Aber ja. Mir reichen drei bis vier Ketten im Jahr. Die sind schnell gemacht, inklusive vier Stunden Zwift-Training. Übrigens reicht mir das Molten Speed Wax im Schongarer sicher für 12 oder mehr weitere Ketten.

Links zum Molten Speed Wax

Die Beschreibung des Wachsprozesses im Blog von Marcus Baranski.

FAQ zum Kette wachsen, beantwortet von Markus Baranski.
Anmerkung: Meine Ketten sind nicht lauter als vorher, eher leiser. Außerdem habe ich bisher keine Korrosion an den Ketten, obwohl ich auch bei Nässe fahre. Das gilt für die SRAM-RED-11fach-Kette genau wie für die Ultegra-11fach-Kette.


Aus Transparenzgründen der Hinweis: Amazon-Links sind bei CyclingClaude immer so genannte “Affiliate-Links”. Kaufst Du bei Amazon, nachdem Du auf den Link geklickt hast, erhält CyclingClaude eine kleine Provision, die dabei hilft, die Kosten des Blogs zu decken. Für Dich ändert sich nichts – auch nicht der Preis. Danke für Dein Vertrauen und Deinen indirekten Beitrag zur Deckung der Kosten dieses in meiner Freizeit betriebenen Blogs. Gleiches gilt für Produktlinks zu anderen Partnerseiten wie bspw. Boxbike.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.