12 Stunden Hohler Buckel Besi&Friends Charity

Charity: 12 Stunden Hohler Buckel 2019

Am 21. Juli 2019 gibt es die dritte Ausgabe des Besi & Friends Charity-Events 12 Stunden Hohler Buckel, wieder in in 63755 Alzenau.

Ab 6 Uhr in der früh bis 18 Uhr am Abend gehen Einzelstarter, Teams und – 2019 neu – Staffeln an den Start.

Der Rundkurs über den Hohlen Buckel ist 15 km lang und wird pro Runde mit 367 hm gewertet, auch wen die Strecke wohl knapp weniger hm hat (GSPsies.com).

In den vergangenen Zwei Jahren war CyclingClaude mit einem Team dabei und es hat wirklich Spaß gemacht (2018 und 2017). Im Teamcamp auf dem “Buckel” gab es für die Kettenhelden Bier, Kaffee und gute Mucke. Wir haben den “Buckel” gerockt!

Kai Saaler, Bruno Schmidt und CyclingClaude
CyclingClaude mit Bruno Schmidt und 12-Stunden-MTB-Weltmeister Kai Saaler

Komplettiere die CyclingClaude-Staffel

Du hast sicher Bock, am 21. Juli 2019 bei “12 Stunden Hohler Buckel” dabei zu sein?

Das Event ist längst ausverkauft, aber CyclingClaude hat eine Staffel gemeldet und sucht Fahrer und Spender.

Wir haben drei Transponder zur Verfügung, die gleichzeitig auf der Strecke sein können. Sechs bis zehn Leute werden also gesucht. Falls wir zu viel sind, können wir sicher auch ohne Transponder fahren. Es geht ja um den Spaß.

Normalerweise spendet jeder Fahrer einen kleinen Betrag pro selbst gefahrenem Höhenmeter. Die Spenden gehen an die Besi & Friends-Stiftung.

Wir machen das anders: Jeder zahlt einfach einen Pauschalbetrag in die Teamkasse, mindestens aber 5 EUR pro Runde – gerne auch mehr, wie man will und kann.

Dafür besorge ich das Bier und den Kaffee. Die Startgebühr für die Staffel ist bereits bezahlt.

Wenn Du dabei sein möchtest, schick’ mir pragmatisch ne Mail an hohlerbuckel2019@claude.de

Friends on the move for charity
12 Stunden Hohler Buckel
Friends on the move for charity

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.