Nove Colli 1 Olli Hotel Valverde

Nove Colli – gemütlich im Hotel Valverde

Erstelle eine Druckansicht

CyclingOlli unterwegs in Cesenatico

Letztes Jahr auf dem Pressetrip zum Granfondo Via de Sale, erzählte Giuseppe Ricci (Ricci Hotelgruppe) vom Nove Colli.

4.000 hm und 205 km – das ist stramm. Aber es gibt auch eine Kurzstrecke mit 1850 hm auf 130 km. Die Tour ist machbar, dachte ich mir. Mein Ziel für 2019! CyclingOlli macht den NoveColli. :-)

Hotel Valverde in Cesenatico

Hotel Valverde
https://www.riccihotels.it/de-DE

Nachdem ich auf der Hinfahrt ein paar Tage am Gardasee verbracht habe, ging es heute nach Cesenatico. Dort bin ich im Hotel Valverde untergebracht, das zur Ricci-Gruppe gehört. Das Valverde liegt direkt am Meer und ist bestens auf Radfahrer eingerichtet. Von meinem Zimmer bin ich schlichtweg begeistert.

Hotel Valverde

Mein Cucuma Casca durfte sogar mit aufs Zimmer, obwohl das Hotel Valverde einen eigenen Fahrradraum hat. :-)

Vom Balkon kann ich fast in den Pool springen.

Hotel Valverde
Mein Cucuma auf dem Balkon

Hier noch ein kleiner Blick in meinen gut bestückten Kleiderschrank. Kwaremont darf natürlich nicht fehlen! ;-)

Hotel Valverde

Die Aussicht vom Zimmer lässt Urlaubsfeeling aufkommen. Das kann ich gut gebrauchen.

Hotel Valverde

Auch die Poolanlage des Hotel Valverde macht Lust auf mehr.

Hotel Valverde

Nach Check-in und dem Mittagessen ging es erst einmal aufs Rad. Meine Tour führte mich u.a. zum Marco-Pantani-Denkmal.

Pantani Denkmal

Danach gab es einen Abstecher zur Bike-Expo, wo sich viele Aussteller rund ums Thema Rennrad präsentieren. Schaut doch im Video selbst. Ich freue mich auf die nächsten zwei Tage. Vorab schon einmal vielen Dank an Terrabici und Andrea Manusia, für Einladung und Organisation.

Erste Eindrücke in Cesenatico

Ich bin gespannt, wie sich der ehemals “Dicke Mann auf dünnen Reifen” beim Nove Colli schlagen wird. Dazu demnächst mehr. :-)

Transparenzhinweis:
Die Berichte aus dem Zielgebiet erfolgen aufgrund einer Einladung der Stadt, der Region oder einer mit dem Tourismusmarketing beauftragten Agentur. Allerdings ist CyclingClaude oder der jeweilige Gastblogger in seiner Berichterstattung frei und muss keine Vorgaben befolgen.


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.