Rhabarbier

Dass alkoholfreies Bier isotonisch ist, wissen Ausdauersportler schon lange. Nur schmecken nicht alle wie ein Bier schmecken soll. Deshalb macht man sich oft einen Schuss Limo rein. Alkoholfreies Radler.

Ich trinke lieber Rhabarbier!

Beim Rhabarbier mischt man Rhabarberfruchtnektar ins Bier, statt Limonade.

Rhabarber ist gesund

100 ml des Fruchtnektars aus dem Hause Rapp’s bringen es auf 54 Kcal. Rhabarbersaft enthält Vitamine, Spurenelemente sowie Aminosäuren und soll den Transport der Nährstoffe vom Blut in die Zellen fördern. Damit ist Rhabarbersaft der Limo überlegen. Das Rhabarbier ist also gesünder als Radler und schmeckt außerdem saulecker! Probier’s aus.

Rhabarbier
Alkoholfreies Rhabarbier – saulecker und gesund

Reinen Rhabarbersaft habe ich noch nicht ausprobiert. Im Gegensatz zum Nektar hat der weniger Kalorien und natürlich mehr Vitamine & Co. Den Geschmack teste ich, sobald ich einen finde.

2 Kommentare
  1. Robert R sagte:

    Zutaten: Rhabarber-Direktsaft (60 %), Wasser, Zucker, Johannisbeersaftkonzentrat.

    Energie/NährstoffeGehalt*
    Brennwert [kJ]:230
    Brennwert [kcal]:53
    Fett [g]:0
    davon gesättigte Fettsäuren [g]:0
    Kohlenhydrate [g]:13
    davon Zucker [g]:13
    Eiweiß [g]:0
    Salz [g]: 0
    * Nährwertangaben je 100ml

    Was ist daran gesund? Hat mehr Zucker als Cola. :D
    Ja es liefert Energie und schmeckt sicher lecker, aber so etwas sollte man nicht als Gesund darstellen.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.