Me myself and I CyclingClaude Der Blog im Blog

Der Blog im Blog KW 10/2019

Erstelle eine Druckansicht

Wenn Du wissen möchtest, um was es hier geht, lies bitte den zugehörige Blogbeitrag und schau öfter mal rein, weil ich in der Regel an jedem Wochentag, was schreibe – manchmal erst abends.

10.3.2019

Sonntag. Sturm in Deutschland. Kack-Wetter seit zwei Wochen. Aber es gibt Zwift und so habe ich heute noch einmal 90 Minuten im Dschungel von Watopia abgerissen. Aber nun wird alles für Mallorca fertig gemacht. Gleich kommt das Rad in die Radtasche und dann werden die Klamotten sortiert, die ich mitnehmen will.

Übrigens habe ich heute meine Northwave-Schuhe geputzt. Mit “Putzstein”. Das ging super gut. Sogar Öl von der Kette ist damit weg gegangen. Ich hatte Angst, dass die Neon-Farbe mit weg geht, aber top, die Farbe ist noch da. Außerdem fand ich noch weiße Namens-Decals in einer Schublade. Jetzt ist der neue Abus Airbreaker personalisiert. Mir gefällt es.

Ansonsten steigt die Vorfreude auf die Insel! Das Wetter sieht gut aus. Keine 20 Grad, aber Sonne. Was will der Radsportler mehr?

Wetter Mallorca

9.3.2019

Selten erwischt mich eine Erkältung. Heute früh kroch ich mit leichten Kopfschmerzen aus den Bett. Die Nase läuft leicht und ich muss ständig Räuspern. Außerdem wurde mir den ganzen Morgen nicht richtig warm. Shit. Aber im Blog-im-Blog von vor einem Jahr war ähnliches zu lesen, direkt vor Mallorca. Damals bekam ich es rechtzeitig in den Griff. Dieses Jahr hoffentlich wieder. Deshalb war ich eben für ne Stunde in Watopia zwiften und nehme gleich ein Erkältungsbad. Schließlich ist heue Abend Kultur angesagt. Jazzkeller Frankfurt. Ein Schulfreund spielt, den ich seit sicher 30 Jahren nicht mehr getroffen habe. Ich bin gespannt, ob er sich überhaupt an mich erinnert.

Watopia

Morgen beginne ich mit Packen. Noch einmal Watopia und dann kommt das Rad in die Radtransporttasche. Die Laufräder habe ich bereits gestern reisefertig gemacht und etwas Gewicht eingespart. Ich habe nämlich Harrys Rat befolgt. Wer den Podcast gehört hat, weiß woher der Gewichtsunterschied kommt.

131 Gramm Gewichtseinsparung in Summe am Laufradsatz – das ist schon geil.

Übrigens habe ich auch hier den Rat von WG-Mitbewohner Harry befolgt. Den LRS behalte ich erst einmal. Komplett mit Schnellspannern, Schläuchen, 25mm GP4000S2 und 11fach-Kassette kommen jetzt gerade mal 2.278 Gramm zusammen. Das ist nicht viel.

8.3.2019

Mein Beitrag zum Weltfrauentag? Nix. Auch wenn ich mich freue, dass es den gibt und dass Sexismus und geschlechterspezifische Ungleichbehandlung immer weniger werden. Ich persönlich habe heute nichts dazu beigetragen, auch wenn ich mich grundsätzlich darum bemühe, dass so ein Weltfrauentag irgendwann überflüssig wird. Schließlich hat sich seit meinem jungen Jahren schon einiges in der Gesellschaft bewegt. Und das ist gut so.

Dass ich gerade heute Damensocken in Celeste und zwei paar Damenhandschuhe in Pink in der Post hatte, passend zu meinem Lenker und dem neuen Abus Airbreaker, hat aber nichts mit dem Frauentag zu tun. Nein, im Gegenteil. Pink war ja schon immer o.k. im Männerstraßenradsport, solange es irgendwie etwas mit dem Giro zu tun hatte. Aber freuen wir uns – in Zeiten der Gleichberechtigung, dass Mann nun auch Pink tragen kann. Jedes Jahr sehe ich mehr Geschlechtsgenossen mit pinkfarbenen Socken, rosa Mützen, usw. Auch das ist gut so.

Abus Airbreaker CyclingClaude
Think pink … and celeste ;-)

Während ich das hier schreibe, sitze ich übrigens auf meinem Wahoo KICKR, den Wahoo-Tisch vor mir, und fahre auf Zwift Vulcano Flat. Wichtig ist, Handschuhe anzuhaben, weil man sonst den Laptop beim Schreiben voll schwitzt. Das ist nicht nur ekelhaft, sondern könnte auch der Platine schaden. Schwitzen tut man bei den Set-up, weil Tisch und Laptop vor Wind schützen. Der Wahoo Headwind pustet mir maximal bis an die Knie. Alles andere ist geschützt und trieft entsprechend.

Letztens tauschte ich mich mit Wigald Boning zu Zwift aus. Er hat viel davon gehört, mag aber beim Rollentraining lieber arbeiten, so wie ich gerade, oder Zeitung lesen. Beides geht mit dem Wahoo-Tisch perfekt, weil er höhenverstellbar ist und auf Rollen steht. Ich kann ihn zum Schreiben nah an mich heran ziehen, genauso schnell aber von mir weg schieben, dass ich an den Lenker greifen kann, wenn ich zwischendurch mal einen Zwischensprint hinlegen möchte. Dass man dabei herrlich zwiften kann, sollte auch noch gesagt werden. Ein Blick vom Bildschirm des Laptop nach vorne auf die Projektionsfläche des Beamers, Schnee bedeckte Bergspitzen oder eine schöne Unterwasserlandschaft sehen, das hat was.

7.3.2019

Schon zwei Wochen nehme ich nicht mehr ab. Warum auch. Mit 67 bis 68 kg lässt es sich vortrefflich nach Mallorca fliegen. Trotzdem spare ich mir immer noch das Frühstück und starte das “Essenszeitfenster” um 12 Uhr mit Gewürzquark. Jetzt kommen mehr Früchte bzw. Beeren rein. So komme ich auf 700 kcal. Mit zwei Tüten Nuss-Frucht-Mix, also 80 Gramm, lande ich dann bei 1.000 kcal und bin bis zum Abendessen glücklich. Die zweite Mahlzeit hat dann ebenfalls 1.000 kcal. Danach manchmal Schokolade oder Bierchen, nur halt nicht täglich, darf auch wieder sein. Genau so will ich es auch nach dem Trainingslager halten. Ich bin gespannt, ob ich über den Sommer 70 bis 71 kg halten kann. Das wäre ideal.

Gewürzquark

6.3.2019

Der gestrige Regenerationstag gipfelte im Verzehr von 3(!) Zimtschnecken bei Ikea, während ich auf unseren neuen Esstisch wartete und 2 Kwaremont, um den Tisch zuhause einzuweihen.

Nun soll links über die Heizung, an die “Celeste-Wand” noch ein Bild. Ich kann mich aber wegen der Rahmenfarbe nicht entscheiden. Für beide ist zu wenig Platz. Oder doch?

Ansonsten einfach mal etwas Werbung für Wahoo – und Leserservice: Wahoo hat den Preis des ELEMNT gesenkt. Von der Funktion ist er so wie der kleinere ELEMNT BOLT. Aber ich würde immer zum großen ELEMNT raten, weil er im Standard 11 Datenfelder auf einmal anzeigen kann, der BOLT nur 9, bei ungefähr gleicher Schriftgröße. Ich fahre meist mit 9 Datenfeldern auf dem ELEMNT, wegen meiner schlechten Augen. Auf dem BOLT kann ich in vergleichbarer Schriftgröße dann nur 7 Felder anzeigen lassen.

Den ELEMNT gibt es jetzt für 279,99 EUR bei Wahoo oder anderswo. Willst Du dem Blog was Gutes tun, bestell einfach und schnell über den Amazon-Affiliate-Link. Danke.

(Auch wenn unten ein anderer Preis steht, bspw. 282 EUR, drauf klicken und der richtige Preis wird angezeigt.)

5.3.2019

Übermotiviert! Nachdem mir Sonntag nach 108 km auf Zwift fast die Oberschenkel geplatzt wären, bin ich gestern nach dem Abendessen wieder aufs Rad. Aus versehen landete ich im “hügeligen” Richmond, statt Volcano Flat zu fahren. Nach 20 Minuten merkte ich, dass meine Oberschenkel nicht locker wurden. Nach 30 Minuten stieg ich vom Rad, aber nur weil ich mir vornahm, am nächsten morgen – also heute früh – um sechs auf dem KICKR zu sitzen. Dieser Wunsch, und ein paar Gedanken von der Arbeit, ließen mich um fünf Uhr wach werden. 5:45 Uhr stand ich auf; müde und kaputt. Beim Zähneputzen fragte ich mich, ob ich wirklich für ne Stunde zwiften soll, bzw. was so ein Training überhaupt bringt, wenn der Körper eigentlich Regeneration braucht. Zum Glück war ich einsichtig und ging nicht aufs Rad. Übrigens ist auch heute Abend Training verboten. Ich werde mich dran halten.

4.3.2019

Noch eine ganze Arbeitswoche und eine halbe. Am 13.3. sitze ich mittags im Flieger. Morgens noch Büro, mittags Flug, abends im THB Maria Isabel. Ich kann es kaum noch abwarten.

Dann darf auch der Abus Airbreaker an die Luft. Den neuen Top-Helm hat mir Abus für die Saison zur Verfügung gestellt. Nachdem ich bisher den Gamechanger gefahren bin, der nicht nur leicht ist, sondern auch einen schlanken Kopf macht, bin ich auf den enuen Airbreaker gespannt. Auf der Eurobike 2018 hatte ich mich in den Prototypen des Airbreaker verliebt, den es damals in Celeste zu sehen gab. Celeste passt gut zu Pink, dachte ich mir damals. Stimmt! Aber noch besser würde der Helm zu Neon-Pink passen. Hat jemand Tipps, wo es geile Caps in Neon-Pink gibt?

Übrigens war das erste Probetragen nach dem Auspacken genauso angenehm, wie ich das vom Gamechanger kenne. Abus baut schon tolle Helme.

Das Celeste passt auch gut zur grünen Verspiegelung meiner uvex Sportestyle RX Gleitsichtbrille. Wie immer nehme ich auch 2019 einiges an Testmaterial mit nach Mallorca. Wo kann man in kurzer Zeit besser testen?

Übrigens werde ich mit vernünftiger Anfangsform auf der Insel aufschlagen. Zwift und das Ausbleiben von Gesundheitsproblemen hat mich auf einen guten Weg gebracht.

Ich bin ja kein besonders guter Radfahrer, außer ein wenig auf der Langstrecke. Fitness-Level 63 bei Strava? Mit 66 war ich 2018 vom Trainingslager zurück gekommen und bei der Vätternrundan hatte ich gerade mal 70. 2018 war ein gesundheitliches Seuchenjahr. Wenn 2019 nichts dazwischen kommt und weiterhin genügend Zeit fürs Training ist, …

Momentan bin ich jedenfalls sehr, sehr zufrieden.

Übrigens ist mein Bauchumfang jetzt bei 85 cm. Neun Zentimeter weniger seit Neujahr. Das Gewicht pendelt zwischen 67 und 68 kg, was 11 kg Gewichtsverlust bedeutet :-). Geile Sache!


4 Kommentare
  1. Großmann Matthias sagte:

    Hallo Claude,mal ne Frage zu Strava Fitness&Freshness, wo kann man das einstellen das einem nur der Monat und die Jahre die einen Intressieren Angezeigt wird ?, wie in deinem Blogbeitrag von heute.

    Grüße Matthias

    Antworten
    • Claude sagte:

      Hm, das ist bei mir die Totalansicht, seit ich Daten habe, wobei anfangs nur Outdoor rein gelaufen ist. Ansonsten kannst Du wohl nur bspw. das vergangene Jahr anzeigen.

      Antworten
  2. Christoph sagte:

    Hey Claude,

    wenn Du auf Palma bist, dann besuch doch mal den Rapha Store. Rapha hat auch Radcaps in deren Pantone (Pink).

    Viele Grüße und hoffentlich bis Palma,
    Christoph

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.