SRAM RED etap axs

Als Fan von elektronischen Schaltungen und langjähriger Nutzer der SRAM REDeTap bin ich erstaunt, was die neue Generation SRAM RED eTap AXS kann.

Deshalb habe ich mich sofort nach Produktlaunch für meine Leser an die Details gemacht.

Einiges an der Red ist neu und innovativ, anderes kennen wir vom Wettbewerb. Ob man 12fach unbedingt braucht? Sicherlich nicht. Aber das habe ich auch gesagt, als die Schaltgruppenhersteller nach und nach auf 11fach gingen.

Damals konnte man aber relativ einfach Aufrüsten. Das wird diesmal, zumindest bei SRAM, schwieriger. Dafür sorgt schon der XDR-Standard.

Bei High-End-Neurädern ist die Red eTap AXS mit Sicherheit das Non-Plus-Ultra.

Dass 12fach elektronisch in den Massenmarkt kommt, dafür wird die SRAM FORCE eTap AXS sorgen, die in den Startlöchern steht.

Nun aber zu den wichtigsten Details der neuen Gruppe.

SRAM eTap Orbit Flattop Kette
etap AXS

eTap AXS

AXS ist ein neues System, um elektronische Fahrradkomponenten zu integrieren. Die zugehörige App ermöglichst nicht nur das Abrufen des Akkustandes, sondern auch das Verändern des Schaltverhaltens und die Individualisierung der Controller. Endlich! Di2 lässt grüßen!

X-Range

X-Range bietet eine größere Übersetzungsbandbreite, sowie eine noch angenehmere und besser nutzbare Gangabstufung, die dank AXS smart programmiert werden kann.

Kern ist das neue 10er Ritzel, das wir schon aus dem Gravel- und MTB-Bereich kennen.

Ein Zahn mag sich nach wenig anhören. Aber eine 10-28er Kassette bietet eine Range von 280%, während eine 11-28 lediglich über 255% verfügt. 280% sind mehr als die Range einer 11-30er Kassette.

Im Zusammenspiel mit neuen Kettenblattkombinationen ergeben sich interessante Übersetzungsoptionen. Dazu später mehr.

1fach oder 2fach auf Asphalt und Gravel-Strecken

Mit der eTap AXS bringt SRAM zum ersten Mal eine elektronische Schaltung auf den Markt, die uneingeschränkt für das Set-up mit einem Kettenblatt frei gegeben ist. Für problemlosen Lauf sorgt das Orbit-Kettenmanagement und die neue Flattop-Kette, die ich so noch nicht gesehen habe.

Neue Kettengeneration

Die neue SRAM RED-Kette mit Flattop-Technologie ist eine komplette Neuentwicklung. Die Formgebung der Kettenglieder soll es ermöglichen, dass die Kette nicht nur schmaler und leichter, sondern dabei auch noch stabiler ist. Leiser laufen soll sie außerdem. Ich bin gespannt!

Flattop Kette SRAM etap

Direct Mount Kettenblätter

Aber auch vorne hat sich beim Antrieb was getan. So wie Trendsetter Rotor setzt SRAM nun auf Direct Mount. Die wie bei Rotor aus einem Stück gefertigten 2fach-Kettenblattkombinationen sollen steifer sein. Das verspricht unter Last eine bessere Schaltperformance. Vermutlich sind die Direct-Mount-Kettenblätter außerdem leichter als konventionelle Spider-Systeme.

Direct Mount ermöglicht außerdem neue Kettenblattkombinationen, die bei herkömmlichen Systemen bisher nicht möglich waren.

So gibt es 48/35er und 50/37er Kettenblattpaare im Direct Mount Standard.

Andere Kettenblatt-Kombinationen werden wie bisher mit Spider verbaut.

Integrierte Leistungsmessung

Durch die Integration des Quarq DZero Power Meters in die Kettenblätter wird Gewicht eingespart. Außerdem wird Leistungsmessung dadurch günstigerer, sagt SRAM. Natürlich gibt es die Gruppe auch ohne Leistungsmesser.

SRAM Etap Quark Leistungsmessung

SRAM RED eTap AXS Umwerfer

Das Umwerfer-Design schafft zusätzlichen Platz für mehr Reifenfreiheit. Interessant ist, dass die bisherigen Akkus passen. Ob mit der alten Akku-Generation Infos zum Ladezustand in der App abrufbar sind, kann ich momentan nicht sagen.

etap ATX Umwerfer

SRAM RED eTap AXS Schaltwerk

Das SRAM RED eTap AXS-Schaltwerk, ist das Herz der eTap ATX und funktioniert gleichermaßen bei 1x und 2x Set-ups. Die Orbit-Kettenkontrolle sorgt lt. SRAM für eine lautlose Funktion in jedem Gelände. Mit seinen leichter laufenden Schaltröllchen und Lagern, schnelleren Motoren und unmittelbarer Signalübertragung macht das Schaltwerk Schaltvorgänge schneller.

Die neuen X-SYNCTM-Schaltröllchen verfügen über Keramiklager für höhere Haltbarkeit und Effizienz.

Auch das Schaltwerk ist mit den bisherigen Akkus kompatibel.

eTap ATX Schaltwerk

Kassette und XDR-Freilaufkörper

Die SRAM RED XG-1290-Kassette im X-DOME-Design ist aus einem Stahlblock gefräst. Das überarbeitete Design ermöglicht mindestens fünf Gangsprünge mit nur einem Zahn.

Für die Kassetten mit 10-Zahn-Ritzel sind Laufräder mit XDR Freilaufkörper nötig.

SRAM beschreibt den so genannten “XDR-Antreiber” als eine universelle Schnittstelle für Kassetten mit Einzel-Ritzeln unter 11 Zähnen. Dadurch lassen sich leichtere und vielseitigere Antriebe realisieren, ohne dass ein neuer Hinterrad-Nabenstandard, eine Veränderung des Nabenkörpers oder des Kassettenwerkzeugs notwendig werden. Die XDR-Schnittstelle ist 1,85 mm breiter als XD und wurde für den Rennradeinsatz entwickelt. Die XDR-Antreiber sind mit allen XD–Kassetten kompatibel, solange man die Kassette mit einem 1,85 mm breiten Spacer installiert.

XDR Freilauf
Laufradhersteller HUNT erklärte heute, dass alle HUNT-Laufräder XDR-kompatibel sind. Gut so!

RED ETAP AXS PREISLISTE

Schaltgruppen* Road UVP usd UVP euR (incl. MwSt) UVP gbp (incl. VAT)
2-fach Hydraulische Rennrad-Scheibenbremse mit Powermeter $4,158  €4,118  £3,794 
2-fach Hydraulische Rennrad-Scheibenbremse $3,648  €3,618  £3,349 
2-fach Felgenbremse mit Powermeter $3,998  €4,018  £3,604 
2-fach Felegenbremse $3,488  €3,518  £3,159 
1-fach Hydraulische Rennrad-Scheibenbremse mit Powermeter $3,708  €3,668  £3,294 
1-fach Hydraulische Rennrad-Scheibenbremse $3,198  €3,168  £2,849 
1-fach Hydraulische Rennrad-Scheibenbremse Aero mit Powermeter  $3,688  €3,764  £3,362 
1-fach Hydraulische Rennrad-Scheibenbremse Aero $3,178  €3,264  £2,917 
1-fach Felgenbremse Aero mit Powermeter $3,348  €3,368  £3,004 
1-fach Felgenbremse Aero $2,838  €2,868  £2,559 

*Schaltgruppen beinhalten Schaltwerk, Umwerfer (falls benötigt), Controller, Bremssattel, Bremsscheiben(falls benötigt), Kurbelgarnitur/Powermeter, Innenlager, Kassette, Kette, Batterie(n) und Ladegerät.

AUSFÜHRUNGEN

Powermeter/Kurbelgarnituren                                                                  2X:  50/37    48/35    46/33
1X:   50 (Aero)    48 (Aero)  46    44    42    40    38    36
Kassetten   10-26    10-28    10-33
Schaltwerk                                      Ein Schaltwerk für alle Kettenblatt- und Kassettenkombinationen
Umwerfer                                     Ein Umwerfer für alle Kettenblatt- und Kassettenkombinationen
Bremssattel Disc                          Flat Mount und Post Mount für 160 oder 140 mm Scheiben
Bremsscheiben 140 oder 160 mm, CenterLock oder 6-Loch Aufnahme

SCHALTGRUPPEN GEWICHTE


SCHALTGRUPPEN
2X Mit Powermeter 2x Powermeter 1x Aero
ROAD        
RED Disc 2.518g +36g 2.554g ​ 2.103g
RED Felge 2.254g +36g 2.290g 2.070g
AERO        
RED Disc 2.343g +36g 2.379g 2.159g
RED Felge 2.052g +36g 2.088g 1.868g  

Produktvideo


1 Antwort
  1. Oli sagte:

    Für mich kommt die Schaltung ein Jahr zu spät, da ich letzte Saison erst ein Rad mit Etap aufgebaut habe. Und die Einzelpreise der neuen Gruppe sind schon etwas derb. Aber der Markt wird es schon noch regulieren. Aber! Wenn ich es richtig sehe ist die Kurbel samt Antriebzahnkränzen mit dem Wattmesssystem fest verbaut. Kann man da noch die Blätter wechseln??? Gemäß Bildern sieht es leider nicht so aus. Das würde dann aber immer ein teurer Spaß werden, wenn die Blätter verschließen sind. Oder sehe ich das falsch??

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.