Wahoo Zwift

Für einen coolen Event braucht es ein cooles Konzept und eine coole Location. Dann wird es so, wie heute im Olympia- und Sportmuseum in Köln. Die Location war klasse, das Konzept der Wahoo Zwift Tour of Germany sowieso und die Kölner ebenfalls.

Virtueller Sport kommt. Das wissen alle, die schon mal auf Zwift gefahren sind. King und Queen of Mountain – dafür braucht es im Winter weder Strava, noch die Straße. Auf Watopia, oder anderen virtuellen Zwift-Welten, kann man ballern bis es kracht – vorausgesetzt man hat die richtige Hardware, wie bspw. das Ecosystem von Wahoo, bestehend aus KICKR, CLIMB und HEADWIND. 

Zwift Wahoo in Köln

Selbst richtige Rennen kann man ausfahren. Anschlag bis zur Kotzgrenze, Windschatten ausnutzen, den letzten Kilometer lauern, Sprint ansetzen …

Genau so haben es die Kölner Local Heros gezeigt. Es war absolut packend zuzusehen, als je zwei Mädels und zwei Jungs live im Museum, gleichzeitig aber virtuell  in der Zwift-Welt mit anderen Sportlern um den Sieg gefahren sind.

Bäm, bäm, bäm … aus dem Format ist was zu machen. E-Sport vom Allerfeinsten. Ich wette, dass es bald mehr solcher Indoor-Events gibt, bei denen Sportler alles geben und der Rest anfeuert, Bierchen trinkt und es sich gut gehen lässt.

Gestern waren in der Spitze übrigens etwa 200 Leute im Sport- und Olympiamuseum und feuerten die Sportler an. Später, beim Local Hero Rennen, dem Abschluss des Abends, waren nicht mehr alle da. Dabei war dieses Rennen für mich das Highlight des Abends.

Local Hero Rennen – das Video

So. Morgen tauche ich auch wieder in die virtuelle Zwift-Welt ein, auf meinem Wahoo KICKR und der großen Leinwand im Wohnzimmer. Einfach genial!

Übrigens hatte selbst Marcel Wüst seine Freude – beim Zuschauen jedenfalls. Aber ich bin mir sicher, dass der Kölsche Jung die meisten Anwesenden in Grund und Boden gefahren hätte.

Marcel Wüst Zwift Wahoo
Marcel Wüst freut sich, dass er nur zugucken muss ;-)

King and Queen of Mountain

King Queen of Mountain Zwift Köln
Die drei Erstplatzierten der King- bzw. Queen-of-Mountain-Wertung

King und Queen of Mountain gewannen gestern je einen Wahoo KICKR SNAP Smarttrainer. Nicht schlecht.

Drei weitere Etappen

Im November macht die Wahoo Zwift Tour of Germany noch Station in Koblenz, Hamburg und Berlin. Die Termine findest Du hier.

Im Januar soll es dann in Frankfurt und München und Wien weiter gehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.