Der Blog im Blog KW 30/2018

Der Blog im Blog für die Kalenderwoche 30/2018

Wenn Du wissen möchtest, um was es hier geht, lies bitte den zugehörige Blogbeitrag.

28.7.2018

Ein geiler Tag in Paris geht zu Ende. 2019 wieder. Bestimmt!

27.7.2018

Eigentlich ist vor Sonntag alles hinsichtlich Rennrad tabu, damit der Haussegen nicht schief hängt ;-). In Paris sind wir ja hierfür.

Aber ich konnte nicht ganz nein sagen und habe mir wenigstens ein TdF-T-Shirt gekauft.

… und mich mal bei einem Radladen rumgedrückt.

26.7.2018

Paris, Paris, wir fahren nach Paris!

Heute Nachmittag zwei Meetings in unserem franz. Büro, danach Spaß bis Montag. Leider scheint es an der Champs schwer möglich zu sein, die TdF zu sehen. Aber die Atmosphäre ist sicher toll.

25.7.2018

Meine Parodontitis ist zurück :-(. Morgens leicht angefangen, war das Zahnfleisch unten rechts bereits mittags heftig geschwollen und schmerzte. 15:20 Uhr Zahnarzttermin. Reinigung, Antibiotikum untergespritzt. Ich kenne das schon. 2 Stunden nicht essen und trinken. Zurück im Büro, mit Schmerzen. O.k., dachte ich, Feierabend und mit dem Bus zurück, auch weil bei 36 Grad das Radfahren ohne Getränk nicht gut ist.

Packtasche ans Rad, und in zivil, also mit Büroklamotten, aufs Rad. 800 Meter bis zur Busstation. Gerade so geschafft. Stehe an der hinteren Tür, die sich nicht öffnet. Durch die Scheibe sehe ich einen einzelnen Kinderwagen im Gepäckbereich stehen. Vorne zur Tür. Noch bevor ich was sagen kann, belehrt mich der Busfahrer: „Ich muss Sie nicht mitnehmen. Sie können sich ruhig beschweren.“ „Sie könnten schon, aber sie wollen nicht, das ist ein Unterschied“, erwidere ich. Der Fahrer schließt die Tür und der Bus fährt davon. Sprachlosigkeit.

Klar haben Mütter mit Kinderwagen Vorrang. Heißt aber nicht automatisch, dass keine Fahrräder rein dürfen, wenn nur ein Kinderwagen im Bus ist. Mit gutem Willen kann ein Fahrrad mit. Guter Wille hat aber gefehlt.

Ohne Wasser, in Bürokleidung quäle ich mich unter Schmerzen nachhause.

Danke RMV! Wie will man so Autofahrer zum Umstieg auf Rad, Bus und Bahn bewegen?

24.7.2018

Pft. Heute war ich zu lange im Büro, sodass ich nicht einmal die 23 km Abendrunde fahren konnte. Stattdessen ging es auf direktem Weg heim. Den ganzen Abend habe ich Material für den Artikel zum 12-Stunden-Event gesammelt. Der geht hoffentlich morgen life. Hier schon einmal ein Video als Teaser:

23.7.2018

Heute war ich mit meiner neuen uvex-Radbrille auf dem Rad. Keine Umgewöhnungs-Wehwehchen, obwohl der Lesebereich wesentlich stärker ist, top Sicht.
Gestern hatte ich sie schon den ganzen Tag auf, aber da bin ich nicht Rad gefahren.
Aber was ist der Nachteil einer verspiegelten Brille? Man sieht die Spiegelung des „Smartphone-Arms“ beim Selfie ;-) … und schließlich auch den ganzen Kerl, weil ich vor einer Glasscheibe stand, die ja auch reflektiert.

Gestern war übrigens zum zweiten Mal Höhenmeter-Sammeln in Hörstein-Alzenau, bzw. dem Hohlen Buckel, zugunsten der Nathalie-Todenhöfer-Stiftung für MS-Erkrankte.
Beim Charity-Event bin ich oben auf dem Buckel, mache etwas Mucke (GEMA-freie, was sonst?), habe Bier dabei, Kaffee, Werkzeug, Pumpe … und ein Team, das für CyclingClaude fährt. Barspenden nehmen wir direkt an. Nur Kreditkarten nehmen wir keine. Dafür Paypal. Falls Du Dich auch beteiligen möchtest, hier ist der Paypal-Link.

Ganz besonders gefreut hat mich die Teilnahme (und der Besuch bei mir zum Bier) von Bruno „Alle lieben Schmidt“ Schmidt, der dieses Jahr leider nicht mehr selbst fahren konnte, weil seine Arme nicht mehr funktionieren. Bruno leidet an ALS und sammelt seit Jahren spenden. Er ist ein echtes Vorbild. Hase Bike machte es aber möglich, dass er von seinen Freunden, pilotiert werden konnte. Der rechte Pilot ist übrigens Kai Saaler, 12-Stunden-MTB-Welt- und Europameister der sich mit dem Sportfreund in der Mitte beim Pilotieren von Bruno abgewechselt hat.


Bruno, Du Kettenheld, es freut mich, dass Dir das Kwaremont geschmeckt hat. Ich bin mir sicher, dass wir bei der 3. Auflage des Charity-Events wieder eines trinken werden.

Weitere Details, besonders zum Abschneiden des CyclingClaude-Teams, Fotos und ein Video gibt es die Tage, versprochen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Akzeptiert