2. Tag der Eurobike 2018

Nachdem wir gestern auf dem Messecamping lange DC Rainmaker und GPLama bei ihren Tests zu geschaut hatten, war ich gleich um 8:15 wieder auf der Messe in Aktion für Euch.

8:30 Uhr war Pressefrühstück bei Uvex. Ganz besonders erfreut war ich, dort den Chefredakteur der Bike Bild zu treffen. Schließlich sind Matthias und ich seit der unsäglichen Auto-Bild-Artikelserie im Herzen vereint.

Neben ein paar schicken Helmen und Brillen für „Normalsterbliche“, durfte ich Blindschleiche die Brillenkollektion für optisch verglaste Uvex-Brillen sehen.

Dabei kamen wir so gut ins Gespräch, dass ich nun wirklich eine optisch verglaste Uvex zum Test bekomme. Die Modelle haben mich angesprochen und ich fand es geil, dass Uvex bei den Korrekturgläsern sogar Verspiegelung anbietet. So etwas war für mich als Brillenträger bei Direktverglasung immer nur ein Wunschtraum.

Danach war ich bei De Marchi, meinem Lieblings-Label für Retro-Trikots in Wolle, die ich so gerne im Büro trage.

Das 2019er Modell des Eddy-Merckx-Molteni-Trikots muss ich unbedingt haben, sobald es im Laden hängt.

Auch das 2019er Deus Ex Machina ist ein Hingucker. Wahrscheinlich kann ich da auch nicht nein sagen. De Marchi gibt es übrigens u.a. in der Schicken Mütze in Düsseldorf, bei Bike24, trikotexpress.de oder Zalando.

Übrigens sind die Retro-Schuhe von De Marchi obergeil. Damit würde ich im Büro rum stiefeln. 249 EUR für einen Rahmen genähten Schuh? O.k., wie ich finde.

Danach war ich bei der Pressekonferenz von Watteam, die ihre Powerbeats G3 vorstellten.

Video folgt!

Später traf ich auf dem FSA-Stand eine israelische Firma, die eine smarte Radbrille mit Head-up-Display, Videokamera usw. vorstellte – die Eversight Raptor. Ich war von dem Funktionsumfang und der Usability beeindruckt. Ein Foto habe ich nicht gemacht. Vergessen. Aber ein Video folgt die nächsten Tage. Garantiert!

Dafür traf ich dort am Stand den CEO von FSA, Claudio, den ich seit einigen Eurobikes kenne. Ein wirklich netter Kerl, der mir noch einmal die elektronische Schaltung WE von FSA zeigte. Ein feines Teil, das zur Saison 2019 durchstarten soll.

Später schaute ich mir die beheizbaren Handschuhe und Überschuhe des franz. Herstellers Racer an. Ich friere im Winter gerne und möchte die Dinger für Euch testen. Ist das interessant?

Von Racer ging es an den Stand von Wahoo, wo ich mir die Trainingsplattform Roadgrandtours anschauen konnte. Wahnsinn! Ich bin gespannt, ob die im heimischen Wohnzimmer so gut kommt, wie dort auf dem Screen. Der Oberhammer ist, dass man für die rein private Nutzung nichts zahlen muss. Lediglich wenn man ein Rennen veranstalten möchte, wird was kassiert werden. Mal gespannt, wie Zwift darauf reagiert.

Fahrräder habe ich auf der Messe bisher nur wenige fotografiert.

Das Litespeed Cherohala auf dem Stand von Cane Creeks ist der Hammer, wenn man sich die Details anschaut.

Affenscharf ist die Cane-Creek-Kurbel. Die passt sooooo gut zum Rad! Wenn ich nächstes Jahr mein neues Litespeed Ultimate bekomme, das mir der Vertriebsleiter von Litespeed vorgestern am Wohnwagen präsentiert hat, wäre die Kurbel meine erste Wahl. Mal sehen.

Last but not least war ich heute Abend auf der Trendlounge vom Fahrstil-Magazin. Ich durfte selbst auch was ausstellen. Mein zersägtes Texlock und die Cycliq Fly6 und Fly12 CE – Dash Cams fürs Fahrrad.Von den Produkten bin ich überzeugt. Vielen Dank an  Cycliq für das Überlassen der Produkte, die ich morgen in die Hände der Bike Bild gebe. Nachdem die Auto Bild zur Attacke gegen Radfahrer geblasen hat, müssen Radfahrer wenigstens Beiweis-Videos machen dürfen. Matthias, viel Spaß mit den Geräten. 

Ach ja, bei den Jungs von Rotor war ich auch. 1×13 für’s Rennrad und direct mount für die Kettenblätter (oder das Einfach-Blatt) ist eine hervorragende Idee, die bisher nur im MTB-Bereich umgesetzt war. Ich bin gespannt, wie der Wettbewerb reagiert. SRAM hat vermutlich 12fach im Köcher. Aber Direct Mount?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Akzeptiert