Bald kann geklettert werden!

Erstelle eine Druckansicht

Vorbestellung für den Wahoo KICKR CLIMB läuft!

Auf der Eurobike im August 2017 war ich einer der ersten, der mit dem eigenen Rad den Wahoo KICKR Climb testen durfte.

Damals war es nur ein Prototyp, vielleicht sogar ein Einzelstück, aber das Teil hat absolut Laune gemacht.

Mensch, dachte ich damals, das bringt das Indoor-Training auf den nächsten Level.

Jetzt ist es soweit. Man kann den CLIMB ab sofort hier vorbestellen ->. Allerdings wird es zunächst wohl eine knappe Auflage werden.

549,99 EUR muss man hinlegen, aber ich glaube, dass es sich lohnt.

Voraussetzung ist allerdings ein Wahoo KICKR oder KICKR SNAP der neuesten Generation “2017”, die nach der Eurobike 2017 ausgeliefert wurden.

Ideale Zwift-Kombi

Man stelle sich mal vor, dass man auf Zwift den extrem schweren Kurs der UCI-Straßen-WM 2018, “Insbruck-Tirol-Kurs” im heimischen Wohnzimmer fahren kann und dabei nicht nur den Widerstand der Steigung spürt, sondern auch im richtigen Winkel bergauf ballert. Das wird ein Spaß, Leute!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.