Medevi Brunn

Es ist schon fast Tradition, dass CyclingClaude zusammen mit Freunden und Lesern, am Donnerstag vor der Vätternrundan, die Straße bemalt.

25 km vor dem Ziel der Vätternrundan muss der letzte längere Anstieg gemeistert werden – bis hoch ins Örtchen Medevi Brunn. Das tut weh und man braucht Motivation.

Schön ist, wenn man seinen Namen lesen kann.

2018 fährt, so hat eine Leserin geschrieben, der 83jährige Ludger, Spitzname Wutkus, seine 16(!) Vätternrundan. 300km mit 83? Enorm!

Es war mir heute eine Ehre, die Straße mit Wutkus und Ludger zu bemalen.

Verewigt wurde auch Stig “Lappen” Johansson, der 2018 seine 53. Runde fahren wird. Stig war von Anfang an dabei. Ich hoffe er liest es und wir treffen uns im Ziel.

Emil Täve fährt 2018 nicht mit. Emil Täve kann nämlich nicht Fahrrad fahren. Noch nicht. Emil Täve erblickte Montag das Licht der Welt und Vater Thomas Kreusel ist hoffentlich 2019 wieder dabei, damit er seine fünfte Runde machen kann. Täve und Vater werden sicher 2036 zusammen fahren. Was sonst.

Einen besonderen Gruß gibt es auch an das Ehepaar Gren  – Tandem Love.

Was wir noch so geschrieben haben, siehst Du im Film.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.