Der Blog im Blog für die Kalenderwoche 08/2018

Wenn Du wissen möchtest, um was es hier geht, lies bitte den zugehörige Blogbeitrag.

25.2.2018

Heute war ich zum dritten Mal auf der Triathlon Convention. Warum? Ich wollte unbedingt Dr. Wolfgang Feil kennen lernen und seinen Vortrag zur Leistungssteigerung hören.

Der Vortrag dauerte eine Stunde und war für mich von vorne bis hinten super interessant. Auch wenn ich sein Buch F-AS-T T-Formel kenne, habe ich heute einiges hinzu gelernt.

Ich habe den kompletten Vortrag filmen dürfen, vielen Dank an Dr. Feil, und lade ihn gerade zu Youtube hoch. Dann hast Du auch was davon.

Dann habe ich heute aus Zufall ein weiteres Highlight entdeckt: Good Mood Sports aus Offenbach, direkt bei mir um die Ecke. Bei Good Mood handelt es sich um den Triathleten und Personal Trainer Tobias Hopf, der unter dem Motto “Holz trifft Fitness”, Faszienrollen, Faszienmassagekugeln und Balance-Boards aus Holz anbietet.

Tolle Sache. Ich habe jetzt nicht nur ein Balance Gym zuhause, mit dem ich meinen kranken Fuß wieder fit machen möchte, sondern auch eine kleine Faszienkugel. Das besondere an der Kugel ist, dass sie mit einem “Kugelkopf” kommt, den man bei der Selbstmassage top in der Hand halten kann. Leider scheint das Produkt noch gar nicht auf der Homepage angeboten zu werden. Aber das kläre ich und veröffentliche einen Link mit weiteren Fotos.

24.2.2018

Top-Tag auf der Triathlon Convention Europe.

Nico hat auf dem Wahoo-Stand das Zwift-Damenrennen um die Deutsche Meisterschaft fahren dürfen und war erstaunt, wie heftig die Konkurrenz in die Pedale geknallt hat. Mit 3,4 W/kg Durchschnittsleistung wurde Nico letztlich 19. – nach 78 Minuten Racing. Top! V.a. weil Nico noch nie vorher auf einem Smarttrainer gefahren war und Zwift bis heute nicht kannte.

Nach der heftigen Anstrengung durfte sie am Stand von SKL Sports Recovery in die futuristische Revcovery-Hose steigen, die unter anderem auch Laura Philipp nutzt um sich schnell wieder zu erholen. Der Preis ist übrigens 1600 EUR für so eine Hose, incl. Pumpe und Transporttasche. Nico fühlte sich übrigens nach 20 Minuten wieder pudelwohl. Aber vielleicht lag es auch am Sponser Pre&After Recovery Drink, den uns Sponser dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hatte.

Bei HartBelts war ich auch wieder. Nun habe ich, passend zum Team-Telekom-Gürtel, einen Schlüsselanhänger aus seltenem Team-Telekom-Continental-Reifen.

Super interessant war es am Stand der schwäbischen Firma HC, wo man Radsport bzw. Triathlon atmet und sich perfekt mit Carbon auskennt.  Laura Philipp fährt übrigens (auf) HC (ab).

Last but not least wurde Nico heute zum Wahooligan und hat nun endlich einen Wahoo ELEMNT am Lenker. Wurde aber auch Zeit, Nico!

 

23.2.2018

Toller Start der Triathlon Convention in Langen.

Habe Patrick Lange, den 2017er Hawaii-Sieger – und damit Weltmeister – kennen gelernt. Erst beim Meet&Great und später bei Swiss Side auf der Pressekonferenz zum Produktlaunch der 2018er Hadron-Serie.

Dann machte ich ne Runde Regeneration auf dem Stand von SLK. Sensationell. Da lege ich mich morgen wieder drauf und schreibe auch noch einen Artikel drüber. Versprochen.

Der Wahoo Climb ist auf der Messe als vorfinaler Prototyp.

Total interessante Pressekonferenz von Swiss Side mit Patrick Lange und tollen Produktneuheiten. Mein Video lädt gerade hoch.

Und zum Schluss einen arschgeilen Gürtel von HartBelts, aus Continental-Wettkampfreifen des Team Telekom. Innen magenta! 19 Stück des Telekom-Reifens existieren noch … alle 19 als Gürtel. Ich habe nun einen davon.

22.2.2018

Heute war ich wieder mit meinen CyclingClaude-Schuhen in blau-rot im Büro und habe einem Kollegen voller Stolz die Personalisierung gezeigt.

Statt CLAUDE stand auf dem Schuh aber nur CLAUD. Oh Schreck! Beim Bestellen einen Fehler gemacht?

Mitnichten! Geliefert wurde der Schuh mit den blauen Streifen als CLAUDE. Zuhause habe ich den rechten Schuh mit den roten Streifen kontrolliert. Auch bei dem löst sich schon ein Buchstabe. Links ist bei beiden das CYCLING noch komplett erhalten.

Bedenkt man, dass ich die Schuhe jeweils zwei Mal getragen habe, ist das schwach. Auch nach einem Jahr würde ich erwarten, dass der personalisierte Druck noch komplett da ist. Mal gespannt, was Adidas sagt.

Update zu meiner Fußheberschwäche: Keine Besserung :-(.

21.2.2018

Mittagspause erfolgreich hinter mich gebracht! ;-) In unserem Casino ist Brigitte-Diät-Woche. Ein Grund für mich, mal wieder Kantinenessen zu nehmen. Das gelbe Linsen-Gemüse-Curry war super lecker und unbedingt nachkochenswert. Ich bin schon gespannt, was es morgen geben wird.

Anbei noch mein Abendessen von gestern, dass ich – mit Liebe gemacht – im Kühlschrank fand, als ich um acht aus dem Büro kam. Luisa, ich liebe Dich … nicht nur dafür.

 

Für kommenden Montag habe ich einen Neurologentermin bekommen, damit meine Nervenbahnen im Bein/Fuß gemessen werden. Ich bin gespannt.

Wer sonst noch zum Neurologen sollte, ist  der stalkende Psychopath, der immer wieder mit neuen Fake-Facebookprofilen 1-Sterne-Wertungen vergibt.

Heute war er erstklassig!

Zunächst die 1-Sterne-Bewertung mit einem frischen Facebookprofil:

Und kurz darauf der nette Gruß auf seiner Profilseite.

Großartig, oder? Der Psychopath gibt sich richtig Mühe und ich finde es ziemlich geil! Ich weiß zwar nicht, was ich angestellt habe, dass dieses Genie, dessen Nervenbahnen im Kopf vom Neurologen gemessen werden sollten, so an mir hängt. Aber darauf kann ich doch stolz sein. Nur wer im Netz bzw. als Blogger relevant ist, hat auch Stalker. Ich danke Dir also, lieber Psychopath. Weiter so :-) … und danke für die schönen Grüße :-). Ha, ha, ha. Du armer Mensch!

20.2.2018

Heute bin ich wieder bei der Physio gewesen. Was das Fußheben betrifft, leider bisher mit mäßigem Erfolg. Es geht zwar ein wenig besser, aber das Nervensignal scheint einfach unten im Fuß nicht anzukommen. Also werde ich mich gleich morgen um einen Termin beim Neurologen bemühen. Hoffentlich kann ich in knapp drei Wochen auf Mallorca stramm trainieren, statt nur GA1. Inwieweit Paris-Roubaix schon in die Ferne gerückt ist, muss ich sehen. Abwarten, heißt die Devise.

Zumindest bekommt Patrick meinen Rücken einigermaßen wieder flott und ich hoffe immer noch, dass es am Bein/Fuß auch noch was bringt.

19.2.2018

Gestern versuchte ich, im Fersenstand (das geht auch mit der Fußhebeschwäche) zu laufen. Das ging aber nur drei Schritte lang gut. Der rechte Fuß klappte nach vorne und ich bekam tierische Schmerzen, etwa an dieser Stelle. Heute früh war es wieder besser. Blöd ist der Zustand aber allemal. Als ich gestern mit dem Rad draußen war, konnte ich zwar normal kurbeln, aber mit dem rechten Fuß nicht von unten heraus ziehen. Hoffentlich wird das bald wieder. Sonst kann ich ja fast nur GA1 fahren.

Morgen und Donnerstag gehe ich wieder zur Physio und mache daheim schön meine Übungen. Hoffentlich bekomme ich alles bis zum Trainingslager in den Griff, sonst kann ich mir Paris-Roubaix an der Backe abschmieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.