Nationale Zwift-Meisterschaften am kommenden Samstag!

Werde Deutscher Zwift-Meister!

Endlich ist es soweit. Am kommenden Samstag, dem 24.2.2018 werden die ersten nationalen Zwift-Meisterschaften virtuell und online ausgefahren. Die Zwift National Championships gibt es für Männer und Frauen aus 15 Nationen. Die jeweiligen Landessieger dürfen das Trikot des nationalen Meisters für ein Jahr auf Zwift tragen.

Jede nationale Meisterschaft besteht aus einem Männer- und einem Frauen-Rennen. Beide Wettkämpfe werden auf dem Watopia Climb Course ausgefochten. Männer absolvieren 68,55 km, drei Runden à 22,85 km, mit ingesamt 611 Höhenmetern. Die nationale Meisterschaft der Frauen wird über zwei Runden auf demselben Kurs, also 45,7 km mit ingesamt 408 Höhenmeter ausgetragen.

Teilnahmeberechtigt sind Zwifter aus USA, UK, Kanada, Australien, Deutschland, Japan, Niederlande, Norwegen, Belgien, Schweden, Südkorea, Dänemark, Schweiz, Frankreich and Polen. 2019 wird Zwift weitere Länder hinzufügen.

Alle Events finden am 24. Februar statt, mit Ausnahme von Australien. Die australischen Meisterschaften werden später im Jahr, angepasst an die australische Radsportsaison, durchgeführt. Wie bei allen regulären nationalen Meisterschaften, erfolgt eine Teilnahme über das bei Zwift registrierte Land und nicht über den Wohnsitz.

Startzeit der Zwift German National Championships: 24.02., 10:30 Uhr


Live is life mit Claude

CyclingClaude ist für Dich live auf Facebook dabei. Vom Wahoo-Stand auf der Europe Triathlon Convention in Langen werde ich vom Damenrennen berichten und einer Teilnehmerin über die Schulter schauen.

Sei gespannt. Es wird ein gewagtes Experiment werden. Wie schlägt sich eine Radsportlerin, die noch nie auf einem Smarttrainer saß und deshalb Zwift nicht kennt?

https://www.facebook.com/events/146768406015339/

Zwift National Championships Regularien

Falls Du auch mitfahren möchtest, hier sind die Regularien:

  • Teilnehmer müssen als Grundvorraussetzung einen Herzfrequenzgurt tragen, wenn sie den Titel beanspruchen möchten.
  • Teilnehmer müssen Powermeter oder Smart Trainer verwenden, um für den Sieg berücksichtigt zu werden; ZPower auf traditionellen Trainern oder Rollen sind nicht zugelassen.
  • Time Trial Räder sind nicht zugelassen.
  • Powerups dürfen verwendet werden.
  • Teilnehmer die mehr als 5w/kg im Durchschnitt erreichen werden automatisch disqualifiziert. Diese Teilnehmer können mit einem von der ZADA verifizierten Nachweis einer entsprechenden „real-life matching performance“ nachträglich wieder in die Wertung aufgenommen werden.
  • Die Strava-Daten für die Zwift National Championships Rennen müssen frei zugänglich sein (sie dürfen nicht auf privat gestellt oder verborgen sein).
  • Teilnehmer müssen vor dem Rennen bei Zwiftpower registriert sein (http://www.zwiftpower.com).
    Mit der Teilnahme an dem Rennen, akzeptieren die Teilnehmer die AGBs von Zwiftpower http://www.zwiftpower.com.
  • Die Teilnahmeberechtigung basiert auf dem für den Teilnehmer bei Zwift registrierten Land/Flagge und nicht auf dem jeweiligen Wohnsitz.



4 Kommentare
    • Claude sagte:

      Kann man – gibt es aber auf CyclingClaude nicht bzw. würde dann als Werbung gekennzeichnet sein. Dass Zwift eine kommerzielle Plattform ist, weiß glaube ich jeder. Ich habe derzeit kein Abonnement, weder ein bezahltes, noch ein gesponsertes, bin aber froh, dass Zwift das Wintertraining vieler Leser bereichert.
      Davon mal ab, liebe(r) w, was ist Dein generelles Problem?

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Akzeptiert