Wahoo ELEMNT – Ersteinrichtung und Konfiguration

Seit meinem Desaster mit dem Garmin Edge 820 fahre ich nur noch mit dem Wahoo ELEMNT. Der kann zwar nicht alles, was der Edge 820 kann, erfüllt meine Zwecke aber voll und ganz.

Darüber hinaus ist der Wahoo ELEMNT dermaßen einfach über das Smartphone zu konfigurieren, das selbst Gerds Oma ihre Freude hätte.

Usability

„Usability“ – darauf kommt es mir an. Drei Minuten vor dem Start eines Rennens noch schnell ein Datenfeld verschieben bzw. ändern? Bei Garmin ein „no go“, bei Wahoo kinderleicht!

Alles geht per Smartphone, quasi mit einem Wisch.

Ersteinrichtung

Ende April, als ich den ELEMNT bekam (vielen Dank, Wahoo), habe ich bei der Erstkonfiguration spontan ein Video gemacht. Dabei ist vom ELEMNT auch ein Software-Update geladen worden. Damit hatte ich nicht gerechnet, habe es aber mit dokumentiert.

Auch wenn das Video etwas lang geworden ist, dürfte es für den ein oder anderen Nicht-Wahooligan interessant sein. Falls nicht … Fast Forward ;-).

Seitenkonfiguration

Das zweite Video zeigt, wie man Seiten konfiguriert bzw. Datenfelder verschiebt. Wer Erfahrungen bei Garmin gesammelt hat, dürfte erkennen, was mit Usability gemeint ist.

2 Kommentare
  1. Marc sagte:

    Ich habe meinen Wahoo Elemnt seit Dienstag und bin mehr als begeistert. Gerade wegen dieser tollen Anpassbarkeit und der Navigation habe ich ihm mir geholt. Davor hatte ich kurz den Garmin Edge 1000. Da liegen, meiner Meinung nach, Welten zwischen was die Bedienung und Benutzerfreundlichkeit angeht.

    Marc

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Akzeptiert