Wer hilft bei Gleitsichtbrille?

Erstelle eine Druckansicht

Für die neue Saison möchte ich mir eine neue Radbrille anschaffen.

Mein Problem:

IMG_4212Zu meiner Kurzsichtigkeit, gepaart mit Hornhautverkrümmung (Astigmatismus), hat sich seit geraumer Zeit die Altersweitsichtigkeit gesellt. Kurz, ich brauche einen Lesebereich im unteren Teil der Brille, weil ich sonst den Garmin schlecht ablesen kann. Kontaktlinsen vertrage ich nicht.

Vor drei Jahren hatte ich mir deshalb verschiedene Brillen mit Optikadaptern angeschafft. Aber irgendwie sehe ich an den Randbereichen nicht so gut. Der Blick über die Schulter ist seither kaum möglich; lästig im Rennen oder wenn man in der Gruppe fährt.

Schnelle Abfahrten sind ebenfalls eine Herausforderung durch die eingeschränkte Sicht.

Beim ‘Fachmann’ war ich allerdings nicht. Einen Adapter ließ ich bei Fielmann machen, den anderen bei Apollo-Optik. Vielleicht war das schon der Fehler?

Was ich jetzt suche:

– Brille die gut vor Wind schützt (bei der Rudy Project mit den roten Gläsern hier im Bild zieht es an den Seiten rein)

– Neben getönten Scheiben sollte für Nachtfahrten auch ‘Klarglas’ vorhanden sein.

– Gut aussehen soll sie natürlich auch

Was würdet Ihr empfehlen?

– Gibt es ggf. auch selbsttönende Gläser die so hell werden, dass man auch nachts problemlos fahren kann?

– Wie schaut es mit Direktverglasung aus?

– Welche Modelle habt Ihr und wie sind Eure Erfahrungen?

– Wer hat eine Empfehlung für einen erfahrenen ‘Radsportoptiker’ im Raum Frankfurt, Offenbach, Darmstadt?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Bitte schreibt direkt hier auf dem Blog mit der Kommentarfunktion, damit ich die Antworten hier gebündelt habe.
Vielen Dank :-).

9 Kommentare
  1. Günter Bardohl sagte:

    Hallo Claude,

    auch ich bin Gleitsichtbrillenträger und habe mir letztes Jahr im Sommer eine neue Radsportbrille zuglegt. Nach einigem suchen nach einem Optikerladen der auch Ahnung von Radsportbrillen hat bin ich in Ober-Roden bei Brille & Co., Herrn Armin Franz, gelandet, fühlte mich gut beraten und kaufte dort eine Radbrille der Marke SZIOLS X-Cross mit einem Einsatz für Brillengläser.

    Details dazu kannst Du auf den jeweiligen Homepages von Sziols und Brille & Co. sehen.

    Ich komme mit der Brille sehr gut zurecht, es gibt verschiedene Tönungsgläser und auch einen speziellen Rahmen, damit Du die Korrekturbrille praktisch als Ersatzbrille nutzen kannst. Ist im Internet schön zu sehen.

    Ich hoffe Dir Tipps gegeben zu haben und würde mich freuen, wenn Du bei einer Odenwaldfahr mal in Ober-Mossau Hallo sagen würdest.

    Antworten
  2. Frank Hargina sagte:

    Hallo Claude,

    bin mit meiner Adidasbrille seit 7 Jahren sehr zufrieden. Hatte mir damals einen Optiker gesucht, der viele Sportbrillenmarken anbietet. Dann hab ich’s gemacht, wie mit meiner normalen Gleitsichtbrille und probiert. Es kommt sehr darauf an, wie die die Gleitsichtgläser einschleifen lässt bezüglich des Leseabstandes. Meine ist nicht so radikal eingeschliffen, die Zeitung kann ich mir nicht vor die Nase halten, aber dafür den Fahrradtacho und den Computermonitor klasse ablesen. Ausserdem lohnt der Invest in die Gläser mit breiterem Lesesichtfeld … Meine Brille habe ich bei REPP, Groß-Zimmern (bei Dieburg). Wenn Du mal mit dem Rad lang vorbeikommst: fast gegenüber der Abzeigung wo es innerorts nach Gundernhausen/Golfplatz abgeht.

    Antworten
  3. Andreas Kurz sagte:

    Hallo Claude, vor diesem Problem bin ich auch schon gestanden bis mein Optiker mir Kontaktlinsen für Presbyopia (Altersfehlsichtigkeit) zum probieren gab. Das sind Lnsen mit Gleitsicht, hört sich komisch an, aber man glaubt es nicht, die Dinger funktionieren wirklich im Nahbereich und Fernsicht. Lass dich mal bei einem guten Optiker beraten vielleicht funktioniert es bei Dir auch.

    Antworten
    • Rike sagte:

      Hallo Andreas,

      vielen Dank. Kontaktlinsen habe ich schon getragen. Ich vertrage sie leider nicht ganz so gut. Außerdem wäre es bei Langstrecke (300 km) eine Katastrophe, wenn die Linsen raus müssten, weil die Augen zu trocken werden.
      Dennoch vielen Dank für den Hinweis.

      Beste Grüße
      Claude

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.