Echt fair vom Radlabor

Erstelle eine Druckansicht

Heute sollte ich um 17 Uhr meinen lange gebuchten Laktattest beim Radlabor in Frankfurt machen.

Obwohl ich zwei Grippefälle in der Familie unbeschadet überstanden habe, läuft seit gestern die Nase und Husten ist auch da. Viel ist es nicht, aber schlapp bin ich dennoch.

Kurzfristig wollte ich den Laktattest aber nicht absagen, v.a. weil es Ende nächster Woche nach Malle geht und ich gerne nach Watt trainieren würde.

Kurz vor fünf war ich bei Stefan Zelle im Radlabor, der, ob meiner Erkältung, gar nicht begeistert war. Schließlich sind in diesem Fall die Pulswerte nicht gut zu gebrauchen. Deshalb schickte er mich wieder heim – kostenfrei – und suchte mir im Kalender eine eigentlich nicht vorhandene Lücke, damit ich noch vor Abreise den Test machen kann. Echt fair von Dir, Stefan. Vielen Dank und bis kommende Woche.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.