Oh Mann, das ist nicht mehr lustig. Noch vor Kurzem hatte ich die Tacx-App für IOS gelobt. Nachdem frühere Versionen immer wieder die ANT+-Verbindung zum Bushido verloren hatten, funzte das Ding im Oktober richtig gut.

Heute war aber alles anders. Nachdem ich mich fürs DFB-Pokalspiel vor den Fernseher platziert hatte, wollte die App einfach nicht. Die Rolle wurde zwar erkannt, aber es wurden beim Fahren keine Werte angezeigt. Leistung, Geschwindigkeit und Trittfrequenz blieben einfach auf Null. Weder das Abziehen des Dongle, noch ein Reboot funktionierten, egal ob mit iPad 4 oder iPad Mini.

Fast eine Stunde fummelte ich, bis ich aufgab und den alten Lenkercomputer des Bushido aktivierte. Mit dem lief es dann wenigstens.

Den iPad-Lenkerhalter konnte ich dann immerhin für ein paar Kamerafaxen und Facebook nutzen.

IMG_1526.JPG

Später sah ich dann, dass Tacx am 26.10. die App aktualisiert hat, von mir unbemerkt, da ich die Auto-Aktualisierung des iPad nutze.

IMG_1528.JPG
Hoffentlich schieben die Kollegen aus Holland bald ein Update nach. Sonst wird es Zeit, dass ich mich nach anderen Rollentrainern umschaue.

2 Kommentare
  1. Christian sagte:

    Hey Claude. Wie hast Du das Thema mit der TACX App gefixxt? Ich habe seit 14 Tagen das Problem, dass meine Handy-App die Bushido nicht findet. Habe schon viel versucht und probiert und jetzt so langsam auch die faxen, dass es wieder funtzen könnte(?) Ich bin für jeden Tipp dankbar …

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.