Training mit Körbchen

Heute ging es meinem Rücken etwas besser und so wollte ich mit dem Dahon meiner Freundin kurz um den Campingplatz, die Gegend erkunden. Nach kurzer Zeit fand ich einen Radweg, der parallel zum Strand verläuft.
Ich entschloss mich,doch etwas zu trainieren und fuhr etwa 30 Minuten in Richtung Sète, da ich nicht viel mehr als eine Stunde Zeit hatte. Zurück hatte ich Gegenwind, aber mit tief gestelltem Lenker und aufgelegten Unterarmen ging es auch ohne Klickpedale flott voran. Blöderweise verfuhr ich mich am Schluß, sodass ich nicht pünktlich zurück war.
Aber es war eine schöne Einheit, bei der ich mit Körbchen am Steuerrohr, einige Mountainbiker platt gemacht habe.
Schade, dass ich meinen Garmin nicht dabei hatte. Die Einheit hätte man auf Strava hoch laden können.

IMG_0676

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Akzeptiert