20120326-071831.jpg

Gestern fuhr ich meinen ersten RTF in 2012, nachdem Niederdorfelden wegen Regen ausfallen musste. Es ging nach Niddatal-Ilbenstadt um auf die 114er Strecke zu gehen.
Anfangs war es lausig kalt, mit etwa acht Grad. Da aber viel Sonne angesagt war, fuhr ich kleidungsmäßig mit einem Kompromiss.  Ich fuhr um neun Uhr mit Gerhard von Rennrad FFM los, der aber zunächst bei seinem Sohn blieb. Ich schloss mich stattdessen nach zehn Kilometern an eine Gruppe aus Bimbach an, die voll fit und ruhig im GA2 rollte. Ich konnte zwar dran bleiben, nicht aber im GA2. Bergab ließen es die Bimbacher richtig fliegen. Diszipliniert, am Hinterrad des Vordermanns, ballerte die Gruppe mit über 60 km/h bergab, auch in den Ortschaften. Bei diesen Ritten hielt ich lieber Abstand.
Bei der ersten Kontrollstelle ließ ich Bimbach weiterfahren. Gerhard war mittlerweile wieder da und bis zur Trennung 75/114 km blieben wir zusammen. Danach musste ich ein gutes Stück alleine gegen den Wind kämpfen, bis eine Gruppe Eintracht-Triathleten an mir vorbei zog. Erst hatte ich einige Schwierigkeiten dran zu bleiben, aber an den Steigungen riss die Gruppe immer auseinander, sodass ich einige überholen konnte. In den Abfahrten hing ich dann meist schön am Hinterrad des Gruppenletzten. Ab der zweiten Kontrolle hatte ich mich dann an das Eintracht-Tempo gewöhnt und ich konnte bis zum Ende gut mithalten.
Insgesamt kam bei 880 hm ein 29,6er Schnitt raus … bei zu hohem Puls von 161 bpm.
Die Fahrt war übrigens nach 105 km schon vorbei. Wären es wirklich 114 km gewesen, hätte ich den 30er Schnitt vielleicht noch geknackt.

Beim RTF konnte ich übrigens meine neue Video-Konstruktion testen.

20120326-071941.jpg

Qualitativ ist der Film ganz gut geworden. Man sieht die Geschwindigkeitsanzeige des Garmin, wobei sie wegen der Spiegelungen nicht immer gut zu sehen ist.
Lehrreich war aber, dass eine 8-GB-Karte als Speicher nicht reicht, wenn man bei den Kontrollstellen vergisst, auf Stopp zu drücken. So muss also wieder die 16er-Karte rein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Akzeptiert