Faden am Conti Grand Prix 4000S

Erstelle eine Druckansicht

Nun fällt mir gerade noch ein, dass ich gar nicht von meinem ‘Reifenschaden’ berichtet habe. Von Köln nachhause gekommen sah ich, dass an der Flanke des Hinterreifens ein fünf Zentimeter langer Faden war. Ich zog daran und der Faden wickelte sich ab, einmal um den ganzen Reifen. Auf der anderen Seite bemerkte ich dasselbe, was ich per Foto für den Blog festgehalten habe. Ob der Reifen nun noch sicher ist, weiß ich nicht. Ich entschied mich jedenfalls, für Eschborn-Frankfurt einen neuen Grand Prix 4000S aufzuziehen. Mit dem 4000S war ich bisher sehr zufrieden aber eigentlich sollte ich das defekte Exemplar zu Continental schicken. Auf deren Reaktion wäre ich gespannt. Aber das bedeutet ja Aufwand und es nervt. Sollte Conti googeln und dies hier lesen: Ihr könnt mir gerne einen neuen Reifen schicken. Meine Adresse könnt Ihr hier erfragen.
… und aus gegebenem Anlass: 12.000 km mit Conti 4000S und kein einziger Plattfuss.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.