Spannender Abend

Mann oh Mann, was für ein spannender Abend. Eigentlich hätte ich es entspannt angehen können. Schließlich hatte ich aufgrund meiner acht Teilnahmen in Folge einen garantierten Startplatz durch das Loyalty-Programm der Vätternrundan für 2018 sicher.

Dennoch musste ich mich heute ganz normal anmelden. Ohne diese Anmeldung kann man  den garantierten Startplatz nämlich überhaupt nicht bekommen.

Außerdem hatten sich in den vergangenen Wochen 14 Leser des Blogs meiner CyclingClaude-Startgruppe angeschlossen, die entweder erst einmal oder noch nie teilgenommen haben und deshalb keinen garantierten Startplatz bekommen können.

Für meine Leser stand ich natürlich im Wort und musste um 19 Uhr Leistung zeigen.

19:00 Uhr

Eigentlich weiß ich was man tun muss, um den Registrierungscode um 19 Uhr innerhalb von Sekunden einzugeben.

Aber es mussten vorher alle Eventualitäten ausgeräumt sein. So machte ich heute um 17:15 Uhr Feierabend, um spätestens um 18 Uhr zuhause zu sein. Stau, Autopanne, was weiß ich, das will man nicht riskieren.

Wie immer machte ich frühzeitig meine beiden MacBooks startklar. Vätternrundanseite in den Browsern aufgerufen, ein MacBook auf der englischen Seite, das andere auf der schwedischen (eine deutsche Anmeldeseite hatten sie dieses Jahr nicht mehr),  Registrierungscode in der Zwischenablage … und als Back-up das iPad, nicht im WLAN, sondern im Mobilnetz. Verrückt oder?

Ruft man in den Stunden vor der Anmeldung die Vätterrundan-Seite auf, ist die normale Seite nicht erreichbar. Es wird nur eine Seite gezeigt, die auf die Anmeldung um 19 Uhr hinweist.

Neu war diesmal, dass sich die Seite alle paar Sekunden automatisch neu geladen hat. Sehr gut.

Spätestens um 18:58 Uhr war meine Nervosität dann auf dem Höhepunkt. Auf die Sekunde um 19 Uhr wechselte dann die Ansicht zum Eingabeformular. Code, eingefügt, abgeschickt, fertig. Sicherlich hat das diesmal keine 10 Sekunden gedauert, eher weniger.

Da kann man dann schon mal die Faust recken.

Trotzdem hat man dann noch nicht gewonnen.

Erst wenn die erlösende Bestätigungsmail kommt, ist der Startplatz (bzw. sind die Startplätze für die Gruppe) im Sack.

Und diesmal dauerte es. In der Facebook-Gruppe konnte ich lesen, dass das erste Gruppenmitglied seine Bestätigung schon um 20:24 Uhr per Email erhalten hatte.

21:00, 21:20, 21:50 … bis 23:20 Uhr gewartet – immer noch keine Zusage per Mail.  Jetzt habe ich aber auf MyPages gesehen, dass das komplette Team mit Startzeit 3:40 Uhr angenommen ist.

Puh! Was für ein Abend!

 

 

Du darfst gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.

%d Bloggern gefällt das: