Sportbrille mit Nahbereich – Eagle Five

ACHTUNG CYCLING DEAL

Bis zum 31.12.2017 gibt es die Eagle 5 zum Spezialpreis für nur 41 € inkl. Versand!

Aber nur wenn Du direkt per E-Mail bestellst (nicht im Webshop) und den Gutscheincode claude-eagle-sun verwendest. Richte Deine Bestellung bitte an: andreas.guegel@aim-analytics.com

… und nun zum Artikel:

Lesebrille für Radsportler

Nachdem ich seit einigen Jahren Sehprobleme im Nahbereich habe und ohne Lesebrille nicht mehr zurecht komme, testete ich letztes Jahr die Eagle One mit 1,5 Dioptrien:

Eagle One Sportlesebrille

Dieses Jahr hatten sich meine Augen nochmals verschlechtert, was ich zum Anlass nahm die neue Eagle Five Sportbrille mit Lesezone mit 2.0 Dioptrien auszuprobieren, die es für 49,95 EUR bei Black Sun gibt ->.

Die Brille ist in den Stärken 1,5 // 2,0 // 2,5 und 3,0 erhältlich.

Zum Lieferumfang gehören:

Drei paar Gläser aus Polycarbonat in den Farben transparent, gelb und braun, alle mit Lesebereich,
drei Austauschbare Nasenbügel in den Farben grau, orange und schwarz,
ein elastisches Kopfband, welches man hinten in den Brillenbügeln einklipst,
ein Etui mit drei Fächern für die Gläser,
ein Aufbewahrungsäckchen mit Gummizug.

Das Etui hat Gürtelschlaufen an der Rückseite und eine Kunststoffaufhängung.

Im Vergleich zur Eagle One hat sich folgendes geändert:

Der Brillenrahmen ist jetzt ca. 1 cm ausziehbar, so dass sich die Passform verbessert

Die drei austauschbaren Nasenbügel sind ein schickes Extra, passend zu den Farben der Gläser

Ich hatte die Brille den Sommer über im Einsatz und kann sagen, dass sie wirklich noch besser sitzt als die Eagle One. Durch den ausziehbaren Bügel hat man einfach mehr variable Möglichkeiten.
Das mitgelieferte Kopfband braucht es eigentlich gar nicht.

Die Sichtverhältnisse sind genauso top, wie bei der Eagle One. Die eingeschliffenen Lesebereiche sind wirklich gut und ich kann jedes Detail auf dem Smartphone lesen. Durch die Wechselgläser hat man auch für jede Jahreszeit das richtige Glas. Im Sommer eher die braunen, oder gelben, in den Übergangszeiten und im Winter ist man mit den transparenten sehr gut aufgestellt. Sollten sich die Lichtverhältnisse mal während der Fahrt ändern, hat man auch schnell die Gläser ausgetauscht.

Das Säckchen kann man dann auch gut als Brillenputztuch verwenden, da die Gläser beim Tauschen durchs Anfassen schmutzig werden.

Wie schon bei der Eagle One beschlagen die Gläser auch bei schweißtreibenden Ausfahrten nicht. Lediglich wenn man anhält macht sich mal ein kurzer Beschlag breit, während der Fahrt aber nie.

Fazit

Ich bin wirklich glücklich mit der Brille, vor allem wegen dem Lesebereich und den Wechselgläsern. Da ich die Wahl zwischen Eagle One und Eagle Five habe, greife ich eigentlich nur noch zur Eagle Five. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist wie bei der Eagle One sehr gut.



2 Gedanken zu “Sportbrille mit Nahbereich – Eagle Five”

Du darfst gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.

%d Bloggern gefällt das: