1. Mai und ich bin (nicht) dabei


Eigentlich bin ich erkältet. Aber wenn, dann trifft es mich oft um den 1. Mai, wenn in Eschborn mein Heimrennen gestartet wird.

Obwohl das Antibiotikum voll angeschlagen hat, fühle ich mich immer noch schlapp. Beim Test-Ride sind mir heute fast die Oberschenkel geplatzt. So habe ich mich kfr. entschieden, nicht an den Start zu gehen.

Trotzdem war ich heute bei der Nudelparty bzw. der Startnummernausgabe.

Schließlich ist es dort immer recht spaßig und man trifft viele Leute, die man lange nicht gesehen hat.

Außerdem wollte ich heute Simon Geschke treffen, der am Stand von Bruegelmann Autogrammstunde hatte.

Simon Geschke

Simon, der wegen seiner Giro-Teilnahme in Eschborn nicht am Start ist, signierte Trinkflaschen von guilty76. Ich habe nun zwei und eine davon wird man bald bei CyclingClaude gewinnen können. Wann und wie, weiß ich noch nicht. Aber es wird sicher was mit Simon und dem Giro d’Italia zu tun haben und auch in dieser Zeit zu gewinnen sein. Versprochen!

Didi Senft

Am BDR stand gab es nicht nur ein klitzekleines Fahrrad, auf dem ich nicht auf Anhieb in der Lage war zu fahren, sondern auch den Teufel, El Diabolo, Didi the Devil Senft.

So fühlte ich mich fast wie ein Fahrer bei der Tour de France. Ich auf dem Mini-Bike und Didi, der mich anfeuert. Großartig! Danke, Didi. Schön, Dich kennen gelernt zu haben.

Didi signierte danach zwei Trinkflaschen des BDR. Eine für mich und eine für meine Leser. Die Didi-Trinkflasche gibt es dann während der Tour de France zu gewinnen.

BI-KE

Fasziniert war ich von den Kennzeichen der Alpecin-Teamfahrzeuge. Bielefeld – KE. Da wird man etwas neidisch. BI-KE kommt besser als OF-YI. Vielleicht sollte ich meinen Wohnsitz nach Bielefeld verlegen? Schön ist es da jedenfalls.

Rapha – Best Coffee in Town

Danke an Rapha. Wie gewohnt war der Espresso super lecker. Morgen an der Alten Oper muss ich unbedingt wieder zuschlagen :-).

Best coffee in town :-). Thanks Rapha! #rapha #rennrad #cycling #cyclingclaude #kettenhelden #eschbornffm #radklassiker

Ein Beitrag geteilt von CyclingClaude (@cyclingclaude) am

Viel Glück

Ich wünsche alles Startern, den Profis und den Jedermännern, viel Glück beim #radklassiker Eschborn-Frankfurt 2017! Go, Go, Go!!!


Über Claude

Claude ist nach langer Radabstinenz, und mehr als 20 kg Übergewicht, seit 2008 mit dem Fahrrad unterwegs; nicht gut, aber mit Freude. Neben gesunder Ernährung sind es v.a. ‚Gadgets‘ und neue Produkte rund ums Rad, die ihn interessieren. Sein Herzblut hängt an der Vätternrundan in Schweden – 300 km die ihm jedes Jahr aufs neue Respekt abverlangen.

Dies kannst Du gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.