Deine Saison 2017: VOTEC Gravel Fondo


Hot off the press – 2. VOTEC Gravel Fondo

Nach der gelungenen Premiere des ersten VOTEC Gravelbike-Events im vergangenen Oktober geht der VOTEC Gravel Fondo mit den Sponsoren Brügelmann, SRAM und Wahoo am 9.-10. September 2017 in die zweite Runde.

„Event des Jahres“ diesmal in Baiersbronn

Der Event, der 2016 vom  GranFondo Magazin zum Event des Jahres gewählt wurde, verbindet epische Schotter- und Waldpisten des Nationalparks Schwarzwald rund um Baiersbronn mit ausgewählten Strava-Segmenten und ein entspanntes Come-Togehter zu einem unvergleichlichen Gravelbike-Wochenende.

Die handverlesene Mischung aus Wald- und Schotterpisten, fast vergessenen Asphaltstraßen und flowigen Trail-Abschnitten führt in diesem Jahr rund um die Hornisgrinde, den höchsten Berg im Nordschwarzwald. Zentrum des Wochenendes und Startpunkt für die VOTEC Gravel Fondo Strecken ist in diesmal die Schwarzwaldgemeinde Baiersbronn.

Strecken, Infos und Anmeldung

Beim VOTEC Gravel Fondo sind am Samstag, den 9. September 85 km mit 2200 hm zu bewältigen. Am Sonntag geht es dann auf 60 km über 1700 hm.

Die Startgebühr von 79 EUR beinhaltet beide Ausfahrten, das Barbeque am Samstagabend (ohne Getränke) und jede Menge Fun und Action.

Weitere Infos2017  und Rückschau auf 2016 ->

Anmeldung Gravel Fondo 2017 ->

Vorgeschmack und Gravel-Bike-Test in Heidelberg

Um allen Gravelbike-Fans die Zeit bis zum Herbst zu verkürzen, lädt VOTEC am kommenden Samstag, 06. Mai 2017 zum Gravel Fondo Ride nach Heidelberg ein.

Mit dem Gravel-Fondo-Spirit werden die schönsten Strecken rum um Heidelberg befahren. Die GPS-Daten für den Tag und alle weiteren Infos werden im Gravelfondo STRAVA CLUB zur Verfügung gestellt. Los geht es morgens um 10:00 Uhr am fahrstil Klubhaus in Heidelberg.

VOTEC wird für Interessierte einige Test-Bikes im Gepäck haben und spendiert den Kaffee vor dem Ride sowie den Imbiss danach.

Noch kein eigenes Gravel Bike?

Ich selbst habe leider noch kein eigenes Gravel Bike. Aber so ein Ding steht relativ weit oben auf meiner Wunschliste.

Seit der Eurobike 2016 bin ich einige gefahren und meine Favoriten sind nach wie vor das Votec VRX Pro sowie das Marin Four Corners Elite. Das Votec hat ein tolles Preis-Leistungsverhältnis und fährt sich schön sportlich. Das Marin hingegen ist gutmütiger und fast schon eine Reise-Gravel-Rocker. In der Retro-Lackierung mit Stahlrahmen ist es für mich der absolute Hingucker.


Über Claude

Claude ist nach langer Radabstinenz, und mehr als 20 kg Übergewicht, seit 2008 mit dem Fahrrad unterwegs; nicht gut, aber mit Freude. Neben gesunder Ernährung sind es v.a. ‚Gadgets‘ und neue Produkte rund ums Rad, die ihn interessieren. Sein Herzblut hängt an der Vätternrundan in Schweden – 300 km die ihm jedes Jahr aufs neue Respekt abverlangen.

Dies kannst Du gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.