Gefährliche Hetze

Quelle: Titelbild Welt Am Sonntag Kompakt, 19.3.2017

Liebe Welt-Am-Sonntag-Redaktion,

was habt Ihr Euch dabei gedacht? Geht es auf unseren Straßen nicht schon aggressiv genug zu?

Muss man pünktlich zu Beginn der Radsaison Autofahrer gegen Radfahrer aufhetzen?

Welche Gefahr geht von so genannten „Kampfradlern“ aus? Wenn sie über rote Ampeln preschen, vermeintlich benutzungspflichtige Radwege ignorieren oder boshafter Weise in Gruppe nebeneinander fahren?

Der Autofahrer verliert Zeit! Meist nicht viel, oft nur wenige Sekunden. Und er verliert die Geduld. Alzuoft.

Dann wird es manchmal gefährlich. Allerdings für den Radfahrer.

Zu enges Überholen, geschnitten werden … das erleben Radfahrer täglich.

Doch der Autofahrer fühlt sich im Recht, viel zu oft! Noch mehr sogar, wenn er durch solch reißerische Aufmacher weiter aufgegeilt wird.

Wie sicher kann die Redaktion ausschließen, dass durch diesen Artikel motiviert, der ein oder andere Radfahrer umgenietet wird?

Ihr seid schon richtige Spaken! Und alles der Auflage wegen.

7 Gedanken zu “Gefährliche Hetze”

Du darfst gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.

%d Bloggern gefällt das: