Eurobike – Elektronische Schaltung von FSA


Eurobike 2016

Mittwoch wird die Eurobike eröffnet. Morgen, am Dienstag ist aber schon das Eurobike-Branchengespräch mit Neuheiten-Rundgang.

Eine Neuheit habe ich schon heute Abend gesehen, als ich mit meinem Rad ums Messegelände geschlichen bin.

Die elektronische Schaltung von FSA ist da

Gemunkelt wurde schon lange und Prototypen schon öfter gesichtet.

Ich durfte heute, wenn auch per Zufall, das fertige Produkt sehen, das auf der Eurobike vorgestellt werden wird.

Rechts vom Messeeingang stand ein FSA-Truck und drei Männer waren dabei, Rennräder unterschiedlicher Marken aufzubauen.

Beim näheren Hinschauen war es die neue elektronische Schaltung von FSA, die ich da sah.

Als ich begann Fotos zu machen, wurde ich schnell in meine Schranken verwiesen.

Details

Die 11fach-Schaltung kommuniziert kabellos zwischen den Brems-Schaltgriffen und Umwerfer bzw. Schaltwerk.

Allerdings sind Umwerfer und Schaltwerk per Kabel mit dem Akku verbunden, der – und jetzt kommt es – in der Sattelstütze verbaut ist.

Ob das dann heißt, dass man nur noch FSA-Stützen fahren kann? Das muss ich fragen, sobald Gelegenheit ist.

Übrigens hatte eines der Räder Scheibenbremsen, aber ich konnte nicht genau sehen, ob da auch die FSA-Schaltung verbaut war.

Ob Kette und Kassette Shimano/SRAM-kompatibel sind, muss ich ebenfalls noch heraus finden.

FSA elektronische Schaltung

Kettenhelden-News abonnieren


Über Claude

Claude ist nach langer Radabstinenz, und mehr als 20 kg Übergewicht, seit 2008 mit dem Fahrrad unterwegs; nicht gut, aber mit Freude. Neben gesunder Ernährung sind es v.a. ‚Gadgets‘ und neue Produkte rund ums Rad, die ihn interessieren. Sein Herzblut hängt an der Vätternrundan in Schweden – 300 km die ihm jedes Jahr aufs neue Respekt abverlangen.

Du darfst gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.