Das Grand Tour Kochbuch

Morgen ist die Tour de France wieder in Paris. Wer auf der Champs Élyssées gewinnt, steht noch nicht fest. Vielleicht wird es ja wieder ein deutscher Fahrer?

Mein Gewinner steht aber schon fest. Es ist Das Grand Tour Kochbuch von Hannah Grant aus dem Covadonga-Verlag.

Claude Grand Tour Kochbuch

Fit mit Genuss

Um eine große dreiwöchige Landesrundfahrt wie bspw. die Tour de France durchstehen zu können, braucht es nicht nur bestes Material. Auch bei der Ernährung versuchen die heutigen Profiteams zu optimieren.

Früher bedeutete ‚Ernährung‘ für Radprofis, nach endlosen Stunden im Sattel und einem zermürbenden Transfer zum Hotel irgendwann lustlos einen Berg zerkochter Fertignudeln in sich reinzuschaufeln.

Inzwischen jedoch haben viele Rennställe erkannt, dass die Qualität der Ernährung vor und während der Trainingseinheiten und Wettkämpfe maßgeblich über Sieg und Niederlage entscheidet.

So auch das Team Tinkoff-Saxo, die von 2011-2016 mit Hannah Grant eine Expertin der Sporternährung als ‚Chef‘ im Team hatten, bevor Grant 2016 zum Team Dimension Data wechselte. Beim südafrikanischen Team zeichnet sie als leitende Ernährungsberaterin für die Schulung der Köche und die Versorgung der Fahrer um Sprintstar Mark Cavendish verantwortlich.

Performance Cooking

Mit Leidenschaft für gute Lebensmittel und kreativer Neugier hat die Dänin eine junge moderne Sportlerküche entworfen, die längst weit über die Grenzen des Pelotons hinaus für Aufsehen sorgt.

‚Performance Cooking‘ heißt das Konzept, das Hannah Grant für die Ernährung von Ausdauerathleten entwickelt hat. Schmackhafte, gesunde Zutaten, viel Abwechslung und große Auswahl, eine besonders einfache und somit stets frische Zubereitung vor Ort – das sind die Eckpfeiler eines Speiseplans.

Hannahs Rezepte zielen auf bestmögliche Leistung und Regeneration, anhaltende Erfolge im Kampf mit der Waage, mehr Energie für große Ziele und neue Freude am guten Essen.

Damit wir alle davon profitieren können, hat Hannah das ‚The Grand Tour Cookbook‘, wie es im Original heißt, herausgebracht.

Nicht nur für Profis

Hannahs Buch ist für begeisterten Ausdauersportler und Radsportliebhaber, die das Thema Ernährung ernst nehmen; Leute wie Dich und mich. Für Sportler, die weniger Gewicht auf der Waage, mehr Energie für große Ziele und echten Spaß am gutem Essen haben wollen.

Das Buch ist auch optisch ein Leckerbissen: Die hochwertige Ausstattung, brillante Fotos und das originelleLayout machen das Grand Tour Kochbuch zum Lieblingsbuch in meiner Küche und zum idealen Geschenk, nicht nur für Radsportler.

Was ist drin?

Auf knapp 350 Seiten präsentiert Hannah Grant eine Vielzahl toll in Szene gesetzter Rezepte, die sich während Giro, Tour und Vuelta in der Praxis bewährt haben: Suppen, Vorspeisen, Salate, Hauptgerichte und Desserts für Renn- und Ruhetage, spezielle Wettkampfverpflegung für die Trikottasche und Snacks zur Regeneration, Frühstücksideen, Marinaden, Saucen, Dressings, selbst gebackenes Brot …

Und was soll ich sagen? Das was ich bisher nachgekocht habe, ist wirklich sehr, sehr lecker :-).

Neben den Rezepten geht das Buch aber auch auf Prinzipien einer ausgewogenen und gesunden Ernährung ein, die den individuellen Bedürfnissen und großer körperlicher Belastung gerecht wird.

Unterstützt wurde Hannah von Experten wie der Ernährungswissenschaftlerin Stacy T. Sims, der ehemaligen Weltklasse-Handballerin Anne Dorthe Tanderup und dem Physiotherapeuten und Autor Kristoffer Glavind Kjær.

Interviews mit Rennfahrergrößen wie Straßenweltmeister Peter Sagan, die interessante Einblicke in den Trainings- und Wettkampfalltag von Spitzensportlern gewähren, runden das Grand Tour Kochbuch ab.

Eins der Rezepte verrate ich mal 😉

Hähnchen Kurkuma

Hähnchen mit Kurkuma und Zitrone

  • 4 ganze Hähnchenkeulen mit Unter- und Oberschenkel
  • 2 Zitronen
  • 3 EL Kokossöl
  • 3 EL gemahlener Koriander
  • 2 EL Kurkuma
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 200 ML Geflügelfond
  • 12 Frühlingszwiebeln

Das überschüssige Fett der Hähnchen abschneiden und die Keulen am Gelenk trennen, sodass sich insgesamt acht Stücke ergeben. Den Knoblauch schälen und hacken. Das Geflügel mit dem Saft der Zitronen übergießen und einreiben. Die Gewürze mit Salz, dem gehackten Knoblauch und dem Kokosöl vermengen und das Fleisch damit kräftig einreiben. Die Hähnchenteile abdecken und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Den Ofen auf 170°C vorheizen (Umluft 150°).

Die Hähnchen mit der Hautseite nach unten, bei mittlerer Hitze anbraten. Das Fleisch in eine ofenfeste Form geben, mit dem Fond übergießen,  mit Alufolie abdecken und 20 Minuten im Ofen backen. Die Folie entfernen und die Hähnchen für weitere zehn Minuten im Ofen garen. Wenn sich das Fleisch vom Knochen löst, ist es gar.

Die Frühlingszwiebeln waschen und die Spitzen und Wurzelansätze abschneiden. Jede Frühlingszwiebel schräg in drei Teile schneiden und wenige Minuten in leicht gesalzenem Wasser blanchieren. Das Hähnchen mit den Frühlingszwiebeln servieren.

Hannah Grant empfiehlt als Beilage Bulgur, Reis oder Linsen. Luisa, meine Chefköchin, hat Süßkartoffeln mit Rosmarin im Ofen gebacken. Das schmeckt auch sehr fein und harmoniert prima mit der Kurkuma-Note des Hähnchens.

Eins meiner weiteren Favoriten

… ist Lachs mit Orange und Ingwer. Diese Geschmackskreation schmeckt mir ausgezeichnet. Nur bei der Teller-Deko kann ich mich noch verbessern. Na ja, dafür ist die Portion Lachs bei mir größer ;-).

Lachs mit Orange und Ingwer

Porridge

Ach ja, mein Porridge Vätternrundan habe ich frei nach Hannah Grant interpretiert.

Porridge Vätternrundan

Über die Autorin

Hannah Grant, geb. 1982, wurde auf Sterne-Niveau als Köchin ausgebildet. Sie arbeitete bereits für eine Reihe von Spitzenrestaurants und bereiste für »Offshore Odysseys« die Welt, um für die weltbesten Kite-Surfer zu kochen. Von 2011 an war sie fünf Jahre lang als Chefköchin für das Radprofi-Team Tinkoff-Saxo im Einsatz. In dieser Zeit hat sie das »Performance Cooking«-Programm entwickelt und perfektioniert, das neue Maßstäbe für die Energieversorgung von Ausdauerathleten gesetzt hat. Seit der Saison 2016 zeichnet sie nun bei der südafrikanischen Mannschaft Dimension Data als leitende Ernährungsberaterin für die Schulung der Köche und die Versorgung der Fahrer um Sprintstar Mark Cavendish verantwortlich. Gleichzeitig ist sie auch als Köchin für den englischen Youtube-Kanal Global Cycling Network und für den deutschen Küchengerätehersteller und Radsport-Sponsor Bora im Einsatz. Hannah Grant lebt in Kopenhagen.

Das Grand Tour Kochbuch

von Hannah Grant
45,00 Euro inkl. 7% MwSt.
Gebundene Ausgabe, 344 Seiten
im Format 27 cm x 21 cm
ISBN 978-3-95726-011-6
Mai 2016

Follow #CyclingClaude

Ein Gedanke zu “Das Grand Tour Kochbuch”

Du darfst gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.

%d Bloggern gefällt das: