Thule RoundTrip Pro – Testsieger zum Knallerpreis


Preisalarm beim Testsieger Thule RoundTrip Pro

Heute lag die neue TOUR im Briefkasten (2/2016).

Radtaschen-VergleichstestSofort sprang mir links auf dem Titel der Hinweis zum Radtaschen-Vergleichstest ins Auge.

Ich besitze schon einen Radkoffer, der – so haben das Radkoffer an sich – im Keller wie im Hotelzimmer verdammt viel Platz weg nimmt.

Deshalb spiele ich schon länger mit dem Gedanken, eine Radtransporttasche anzuschaffen. Und was sollte es schon anderes sein, als die (der, der, das?) EVOC Bike Travel Bag Pro?

Was besseres kann es ja gar nicht geben, dachte ich. Kauf ohne Kompromisse! Schließlich sind Transporttaschen in der Regel weniger stabil als Koffer und das Rad soll ja schließlich heil am Zielort ankommen.

Testsieger wurde die Thule RoundTrip Pro

Thule RoundTrip ProÜberrascht war ich dann über das Ergebnis. Die EVOC-Tasche machte eine gute Figur, wurde aber in den Kategorien Schutzfunktion und Verarbeitung/Service von der Thule RoundTrip Pro geschlagen.

In den anderen Kategorien, Stauraum, Handhabung und Ausstattung waren beide Radtaschen gleich.

Der Clou beim Testsieger ist der integrierte Fahrradmontageständer, der das Rad in der Tasche fixiert und damit zur Sicherheit beiträgt.

Klasse Idee von Thule!

Warum also nicht zum Testsieger greifen, dachte ich, zumal dem TOUR-Magazin, das kommenden Montag am Kiosk erhältlich sein wird, eine Stadler-Werbung beiliegt.

Dort wird der Testsieger zum Sonderpreis angeboten:

EUR 333 statt EUR 599 UVP.

Online momentan noch billiger!

Thule RoundTrip ProAls ich auf Zweirad-Stadler online ging, fand ich dies:

Thule RoundTrip Pro für nur EUR 279

Was für eine Überraschung! So musste ich schnell zuschlagen.

Ob der Preis lange gültig bleibt, warten wir ab. Vermutlich erhöht Stadler am Montag den Preis auf EUR 333, wenn es die TOUR am Kiosk gibt.

Das ist immer noch ein Top-Preis, aber wer so schnell ist, wie ich …

 

 

 

Update: Bei Rose noch für 333 EUR erhältlich.

 

Facebook Like

Über den Autor

Claude ist nach langer Radabstinenz, und mehr als 20 kg Übergewicht, seit 2008 mit dem Fahrrad unterwegs; nicht gut, aber mit Freude.
Neben gesunder Ernährung sind es v.a. ‚Gadgets‘ und neue Produkte rund ums Rad, die ihn interessieren.
Sein Herzblut hängt an der Vätternrundan in Schweden – 300 km die ihm jedes Jahr aufs neue Respekt abverlangen.
Dass sein Blog 2015 unter die Top-10 (Platz 4) gewählt wurde, freut ihn sehr.

 


Über Claude

Claude ist nach langer Radabstinenz, und mehr als 20 kg Übergewicht, seit 2008 mit dem Fahrrad unterwegs; nicht gut, aber mit Freude. Neben gesunder Ernährung sind es v.a. ‚Gadgets‘ und neue Produkte rund ums Rad, die ihn interessieren. Sein Herzblut hängt an der Vätternrundan in Schweden – 300 km die ihm jedes Jahr aufs neue Respekt abverlangen.

Dies kannst Du gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.