Plattgold – feinstes Up-Cycling

Plattgold – Deutschlands feinstes Flickwerk

Schon lange faszinieren mich Produkte aus Fahrradschlauch.

Bspw. besitze ich eine Satteltasche von PEDROS, die zum Teil aus altem Schlauch besteht und trage einen Gürtel von Artur Kopf, den ich vor einigen Jahren beim Jedermann-Rennen Eschborn-Frankfurt gekauft hatte.

Accessoires aus Fahrradschlauch – das hat was – höre ich auch von anderen ‚Radfreaks‘.

Geht es Euch genauso?

Jedenfalls hatte ‚Gummifetischist‘ Claude Gelegenheit, sich für Euch bei Plattgold in Darmstadt umzuschauen.

Claude bei Plattgold

Plattgold – der Name ist Programm

‚Was ist denn das für ein genialer Markenname?‘, dachte ich, als ich vor Wochen auf die kleine Firma von Kai Müller und Simeon König aufmerksam wurde.

Aus einem Platten macht die Firma ‚Gold‘. Aus Re-Cycling wird Up-Cycling.  Platter Schlauch verwandelt sich in Darmstadt in schöne Taschen, Gürtel, Smartphone-, Tablet- oder Notebookhüllen sowie andere Accessoires.

Drei Näherinnen beschäftigt die Manufaktur, die seit August 2015 das Gummi mit hochwertigem Merinofilz verheiraten.

Näherin Plattgold

In 100% Handarbeit verwandeln sie die Ausgangsmaterialien in individuelle Einzelstücke. Jeder Schlauch ist anders und Filz und Nähgarn werden in den Farben Gletscher, Magnolie, Braun, Kiwi, Rost und Weiß verwendet.

Plattgold Hüllen

‚Alle Schablonen und erforderlichen Maschinen, die im Rahmen der Produktion zum Einsatz kommen, wurden von uns selbst entwickelt und gebaut‘, erzählt Kai Müller, selbst passionierter Radsportler.

Noch heute fährt der ehemals auch international erfolgreiche Triathlet Rad, manchmal mit Lothar Leder auf der Straße, oft aber lieber mit dem MTB durch den Odenwald.

500 Jahre

Fünfhundert Jahre braucht es übrigens, lerne ich von Kai, bis ein Fahrradschlauch verrottet ist.

Darüber hatte ich noch nie nachgedacht. Wie viele Schläuche habe ich in den vergangenen Jahren achtlos in die Tonne getreten?

‚Bei Plattgold kommen die Schläuche ins Paket, nicht in den Müll‘, erzählt Kai.

Die Gründer haben sich nämlich in den vergangenen Monaten ein Netzwerk von etwa 100 Fahrradhändlern aufgebaut, die für Plattgold das Rohmaterial sammeln.

Damit die Logistik schlank bleibt, gehen immer mindestens 80 Schläuche auf einmal mit dem Grünen Service der DHL nach Darmstadt.

Plattgold Ausgangsmaterial

In Darmstadt angekommen, wird das Ausgangsmaterial nach Größen sortiert und danach gewaschen.

Breite Schläuche werden in Längsstreifen geschnitten und aneinander genäht.

Schmale Schläuche eignen sich bspw. für Gürtel oder die Henkel von Handtaschen.

PlattgoldManche Artikel werden sogar bedruckt, wie bspw. das Stadion- bzw. Outdoorportemonnaie ‚Böllenfalltor‘.

Geldscheine und bis zu 8 Kreditkarten haben Platz in dem von ‚erfahrenem‘ Gummi und Filz erschaffenen Accessoire.

Ein Muss für jeden Lilien-Fan.

Auch ich habe das ‚Böllenfalltor‘ seit meinem Besuch in Darmstadt täglich dabei :-).

Plattgold Druck

Druckoption möglich

Interessant ist die Druckoption v.a. für Vertriebspartner. Aber auch Radclubs könnten hieran Interesse haben.

Welche Stückzahlen man dafür abrufen muss, kann ich aber nicht sagen. Bei Interesse reicht aber sicherlich eine E-Mail an Plattgold.

Kundenindividuelle Produktion

Ob es in Zukunft kundenindividuelle Anfertigungen geben wird, konnte Kai noch nicht sagen. Allerdings wird darüber nachgedacht.

Vielleicht kann man sich dann bald die Schläuche, mit denen man seinen Traum ge- und erfahren hat, in Plattgold-Accessoires umarbeiten lassen? So hätte man lange eine Erinnerung an den ersten Ironman, die Alpenüberquerung oder das Race Across America.

Wo gibt es Plattgold?

Plattgold beliefert ausgewählte Einzelhändler, Boutiquen genau wie Radhändler, und wird 2016 mit einem Stand beim Radrennen Eschborn-Frankfurt vertreten sein. Oder man kauft einfach vor Ort.

Einfacher geht es aber online: Auf plattgold.de findet Ihr einen Webshop, in dem alle verfügbaren Produkte sofort bestellt werden können.

Plattgold Gürtel

Neben dem Böllenfalltor-Portemonnaie bin ich nun stolzer Träger des Gürtels ‚Schwarzer Weg‘ – in rot. Mein Sohn Philippe  entschied sich für den Gürtel mit weißem Nähgarn, passend zu seinen Schuhen.

Der Gürtel wird übrigens in Standardlänge 120 cm produziert und kann mit der Schere bis auf Kindergröße gekürzt werden.

Sollten die 120 cm nicht ausreichen, ist Plattgold in der Lage, eine kundenindividuelle Länge herzustellen.

Neue Modelle

Mein nächster Besuch bei Plattgold steht an – sobald die neuen Taschen in Serie gehen, die ich schon als Prototypen bewundern durfte.

Dieses Modell wäre nämlich ideal für meinen Büroalltag. Wobei ich mich für eine peppigere Filzfarbe entscheiden würde.

Plattgold Prototyp

Plattgold im Video

Hier noch ein nettes Video von Plattgold. Nicht von mir, aber gut gemacht :-).

 

Über den Autor:
Claude ist nach langer Radabstinenz, und locker 20 kg Übergewicht, seit 2008 mit dem Fahrrad unterwegs; nicht gut, aber mit Freude.
Neben gesunder Ernährung sind es v.a. ‚Gadgets‘ und neue Produkte rund ums Rad, die ihn interessieren.
Sein Herzblut hängt an der Vätternrundan in Schweden – 300 km die ihm jedes Jahr aufs neue Respekt abverlangen.

 

Facebook LikeFolge #CyclingClaude auf Facebook

Auf Facebook postet #CyclingClaude interessante Fundstücke aus dem Internet – auf Deutsch und Englisch.
Damit Dir nichts entgeht, gib #CyclingClaude auf Facebook Dein ‚Like‘.

Klicke einfach auf ‚gefällt mir‘ hier rechts in der Seitenleiste, oder direkt auf Facebook.

Du darfst gerne kommentieren. Bitte verwende keine Links, da solche Kommentare zunächst in die Warteschleife geschoben werden.

%d Bloggern gefällt das: