Atelier Titane

Atelier Titane ist eine kleine, aber feine Titanschmiede aus La-Motte-Servolex in Frankreich.

Ganz genau kenne ich die Firmengeschichte nicht. Allerdings scheinen sie früher mit CMT zusammen gewesen zu sein, bzw. sich von CMT abgespalten zu haben, die, nur knapp 14 km von La-Motte entfernt, in Aix-Les-Bains residieren.

CMT/Atelier Titane is mir bekannt, weil ich letztes Jahr ein gebrauchtes Titanrad kaufen wollte, das vor einigen Jahren von CMT verkauft wurde. Damals war ich mit Atelier Titane in Kontakt, die den Rahmen über die Rahmennummer zuordnen konnten, aber keine Geometriedaten hatten.

IMG_1084Grund war, dass dieser Rahmen gar nicht bei CMT in Frankreich produziert worden ist, sondern bei O.M.T. in Lübeck, einem Spezialisten für medizinische Geräte. Dessen Inhaber produzierte seinerzeit mit Enthusiasmus hochwertige Titanrahmen und vertrieb sie über CMT in Frankreich.

Leider konnte ich das schöne Rad nicht kaufen, da der Rahmen etwas zu klein war. Mit dem langem Sattelauszug war mir die Sitzüberhöhung, selbst bei positiv gedrehtem Vorbau, zu groß und deshalb zu unbequem.

Nun, warum erzähle ich das eigentlich?

Heute habe ich auf Vimeo ein schönes Video von Atelier Titane entdeckt. Es wurde eigentlich privat für ein japanisches Schulprojekt gedreht, da ein Lehrer aufgerufen hatte, seinen Schülern über Vimeo Berufe aus anderen Ländern näher zu bringen.

So ist es kind-gerecht aus der Hüfte gedreht, aber sehr nett gemacht. Drüber hinaus gibt es auch ein ‚moderneres‘ Video (ganz unten).

… und ich habe Lust, irgendwann einen Titanmaßrahmen vom Atelier Titane zu bekommen.

Wenn es klappt, mache ich auf meiner diesjährigen Urlaubsfahrt einen Stopp-Over in La-Motte und sage einfach mal ‚Hallo‘.

Viel Spaß bei den Videos :-).

 

Claude

Claude ist nach langer Radabstinenz, und mehr als 20 kg Übergewicht, seit 2008 mit dem Fahrrad unterwegs; nicht gut, aber mit Freude. Neben gesunder Ernährung sind es v.a. ‚Gadgets‘ und neue Produkte rund ums Rad, die ihn interessieren. Sein Herzblut hängt an der Vätternrundan in Schweden – 300 km die ihm jedes Jahr aufs neue Respekt abverlangen.

2 Antworten

  1. Claude sagt:

    Bjorn,

    ich hoffe wirklich das es klappt, dass Atelier Titane zu besuchen. Dann würde ich auch gerne eine längere Reportage schreiben.

    Beste Grüße
    Claude

  2. bjorn sagt:

    Nett !

    Bis bald, also.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Akzeptiert