Marc Bator von seiner besseren Seite

In der heutigen Ausgabe von ‚Die Welt‘ schreibt Marc Bator unter dem Titel ‚Warum gemeinsam Rauffahren mehr Freude macht‘, u.a. über RTFs. Richtig sympathisch liest sich das.

http://www.welt.de/sport/fitness/article127761712/Warum-gemeinsam-Radfahren-mehr-Freude-macht.html

Zum Thema RTF kommt er erst im letzten Teil des Artikels.

Vorher erzählt er,  dass man mit Radsport fit und gesund bleibt, abnehmen wird und  mit 60 zehn Jahre jünger aussehen kann.

Vom ‚Posing‘ bzgl. seiner Carbonfelgen, den 250 Watt Stundendurchschnitt, die er nach langer Verletzung treten kann etc. ist heute nichts zu bemerken.

Obwohl man als gestandener Radsportler wieder nichts dazu lernen kann, ist der heutige Text durchaus lesenswert.

 

Claude

Claude ist nach langer Radabstinenz, und mehr als 20 kg Übergewicht, seit 2008 mit dem Fahrrad unterwegs; nicht gut, aber mit Freude. Neben gesunder Ernährung sind es v.a. ‚Gadgets‘ und neue Produkte rund ums Rad, die ihn interessieren. Sein Herzblut hängt an der Vätternrundan in Schweden – 300 km die ihm jedes Jahr aufs neue Respekt abverlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Akzeptiert