Osterferien

Diese Woche habe ich frei und bin zu meinen Eltern ins Naheland gefahren. Dort kann man prima Rennrad fahren und Oma passt auf das Kind auf. Meine Strecken gehen entweder durch Rheinhessen oder in die südlichen Ausläufer des Hunsrück.
Bei bestem Wetter war ich heute Nachmittag 2:40 Stunden unterwegs, habe 75 km gemacht und 689 hm erklommen; wobei die ersten 30 km schon 404 hm hatten.  Meine Lieblingssteigung vor Wörrstadt bin ich gleich zweimal gefahren. Irgendwie muss ich ja für Köln trainieren. Von dort ging es auf den Höhen des Hunsrück bis Bingen bzw. Bingerbrück und zum Schluss noch ein wenig ins Guldenbachtal.
Mal schauen, wo es morgen hin geht.

Claude

Claude ist nach langer Radabstinenz, und mehr als 20 kg Übergewicht, seit 2008 mit dem Fahrrad unterwegs; nicht gut, aber mit Freude. Neben gesunder Ernährung sind es v.a. ‚Gadgets‘ und neue Produkte rund ums Rad, die ihn interessieren. Sein Herzblut hängt an der Vätternrundan in Schweden – 300 km die ihm jedes Jahr aufs neue Respekt abverlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Akzeptiert